TEILEN
Trainer Stefan Neff und Torwarttrainer Matthias Reckzeh. Foto: SGSH Dragons

Halver/Schalksmühle. In den letzten beiden Jahren war Matthias Reckzeh hauptverantwortlicher Co- und Torwart-Trainer beim Bundesligisten VFL Gummersbach. Nun hat er sich entschieden, eine Aufgabe im Trainerteam der SGSH anzunehmen und kümmert sich ab der kommenden Saison um die Torwartausbildung bei den Dragons.

Die die SGSH Dragons mitteilen, wird der schwerpunktmäßig die drei Torwarte der ersten Mannschaft unterstützen. Er soll aber auch für die 2.Mannschaft und im Jugendbereich eingesetzt werden und die SGHS-Torwarttalente professionell fördern.

Beruflich steht der 45-jährige Gebietsleiter für Vertrieb & Marketing bereits seit vielen Jahren mit den Verantwortlichen der Dragons in Kontakt, bedingt durch unseren Ausrüstervertrag mit dem Sportartikelhersteller ERIMA. Nun wird die gute Zusammenarbeit auch auf den sportlichen Bereich ausgeweitet.
Der sportliche Werdegang des langjährigen Erstliga-Keepers kann sich durchaus sehen lassen:



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



In der Jugend durchlief er das Handballinternat von SC Dynamo Berlin und schloss sich nach der Wende verschiedensten Bundesligisten an. In den Jahren zwischen 1991 und 2017 spielte er in der 1. und 2.Bundesliga unter anderem beim HSV Suhl, Bayer Dormagen, TUSEM Essen, OSC Rheinhausen und dem spanischen Erstligisten CBM Gáldar.

Im Jahr 2015 begann er seine Torwarttrainer-Laufbahn beim Neusser HV, bevor er 2017 ins Oberbergische wechselte.
Matthias Reckzeh ist ausgebildeter und zertifizierter DHB-Torwarttrainer.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here