Dieser Felsbrocken löste sich am Dienstagnachmittag vom Hang und stürzte auf die B54. Foto: Polizei MK

Schalksmühle. (ots) Am Dienstagnachmittag hat sich an der B54 bei Schalksmühle ein großer Felsbrocken von einem Hang gelöst und ist auf die Bundesstraße gestürzt. Wie die Polizei mitteilt, blockierten die Gesteinsbrocken eine Fahrspur der Volmestraße. Der größte Brocken war etwa 1,50 Meter lang und breit sowie 70 Zentimeter hoch.

Die Polizei sicherte die Gefahrstelle in der Nähe der MVG-Haltestelle Walze. Zunächst sah es so aus, als müsste ein Kranwagen bestellt werden. Doch die Mitarbeiter von Straßen.NRW lösten das Ganze pragmatisch: Mit einem Schneepflug schoben sie das Hindernis auf den unbefestigten Randstreifen. Im Sommer wäre das wohl schwieriger geworden. Es kam niemand zu Schaden.



HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here