Start Kurz Notiert in Hagen Mann stürzt mit Bronzestatue um und stirbt

Mann stürzt mit Bronzestatue um und stirbt

0

Hagen. (ots) Ein 52-jähriger Hagener ist zusammen mit der 300 Kilogramm schweren Bronzestatue des Malers Hermann Bettermann umgestürzt und wenig später gestorben.

Der Vorfall ereignete sich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag an dem Denkmal, das im Kreuzungsbereich von Heinitzstraße und Eduard-Müller-Straße steht. Laut Polizeibericht hielt sich der Mann im Zeitraum von circa 22.40 Uhr bis circa 00.30 Uhr in diesem Bereich auf.

Nach bisherigen Erkenntnissen kletterte der alkoholisierte 52-Jährige auf den Sockel der Statue und hielt sich an der Skulptur fest. Dabei löste sich diese aus den Verankerungen und kippte um. Der Hagener fiel ebenfalls von dem Podest und wurde im Anschluss durch den Rettungsdienst behandelt. Während der Behandlung im Rettungswagen musste derr Mann reanimiert werden. Er starb im weiteren Verlauf der Behandlung. Laut Polizei wies der 52-Jährige keinerlei äußerlich sichtbaren Verletzungen auf.

Ein Zusammenhang zwischen dem Umfallen der überlebensgroßen Skulptur und dem Ableben des 52-Jährigen besteht nach derzeitiger Erkenntnislage nicht. Es gibt nach aktuellem Ermittlungsstand auch keine Hinweise auf mögliche Fremdeinwirkungen. Todesursächlich könnte eine internistische Erkrankung gewesen sein, vermutet die Polizei. Das Kriminalkommissariat hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (sen)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here