Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Hagen. (ots) In der Nacht von Sonntag (02.05.2021) auf Montag sind Polizeibeamte zu einer Wohnung in der Boeler Straße gerufen worden. Hier war ein durch Stichverletzungen im Bauchbereich schwerverletzter 44-jähriger Hagener vom Balkon im 2. Obergeschoss gestürzt.

Laut Polizeibericht befand sich eim Eintreffen der Polizeistreife gegen 01.45 Uhr sich in der betreffenden Wohnung die 57-jährige Freundin des Mannes. Der 44-Jährige musste durch den Rettungsdienst notärztlich versorgt werden. Bei der Einlieferung in ein Hagener Krankenhaus bestand Lebensgefahr.

Die genauen Umstände des Sachverhaltes sind derzeit Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Die 57-jährige Frau wurde vorläufig festgenommen. Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, dass aktuell keine weiteren Auskünfte erteilt werden. (sch)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here