Im Zirkus Zappzarap lernen Kinder, was in ihnen steckt. Foto: zappzarap.de

Schalksmühle. Vom 26. bis zum 30. Juli veranstaltet das Jugendzentrum der Gemeinde Schalksmühle eine Zirkusprojektwoche, als zusätzliches Ferienangebot. Das Zirkuszelt wird gegenüber der Grundschule Spormecke in Schalksmühle stehen.

Für das Projekt wurde der pädagogische Wanderzirkus Circus ZappZarap aus Leverkusen engagiert. In der Projektwoche werden unter dem Motto „Kannst du nicht war gestern“ spannende und vielseitige Workshops angeboten. Von Akrobatik über Feuerkunst bis zum Drahtseilakt: alles kann erlernt werden.



Neben dem Training mit den Elementen der Zirkuskunst werden neue Freundschaften geknüpft, Grenzerfahrungen gemacht, Hobbys entdeckt und Gemeinschaftssinn entwickelt. Das Ganze mit jeder Menge Spaß und Action. Die Show am Ende des Projekts ist für alle frisch gebackenen Artisten der Höhepunkt.

Diese Abschlussveranstaltung soll am 30. Juli um 16:00 Uhr im Zirkuszelt stattfinden. (Pandemie bedingt kann es zu Änderungen kommen.)

Dort können die Kinder allen zeigen, was in ihnen steckt. Sie jonglieren, sie zaubern und verzaubern, sie belustigen und sie bringen die knisternde Spannung mitten ins Publikum. Untermalt wird die fulminante Show von professionellen Lichteffekten, Tontechnik und tosendem Applaus.

Die Teilnahme und die Verpflegung (Mittagessen & Getränke) während des Projekts beträgt 50 Euro (für Geschwisterkinder halbiert sich der Teilnehmerbeitrag). Die Kinder werden entsprechend der dann aktuell geltenden Coronschutzverordnung von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr betreut.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here