Grafik: Märkischer Kreis

Märkischer Kreis. (pmk). Im Märkischen Kreis gibt es weiterhin sehr viele Corona-Infektionen. Am Wochenende hat das Gesundheitsamt 2.668 Neuinfektionen registriert. Das sind 456 mehr als vor einer Woche. Die 7-Tage-Inzidenz steigt. Im Zusammenhang mit Covid 19 werden zwölf Personen intensivmedizinisch betreut.

8.693 Corona-Infektionsfälle gibt es insgesamt im Märkischen Kreis. Darunter sind 1.525 Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte. In den Kitas werden insgesamt 322 Infektionsfälle gemeldet (Kinder und Erzieherinnen und Erzieher).
Hinweis: Das LZG meldet auf seiner Internetseite deutlich mehr Gesamtfälle für den Märkischen Kreis. Hintergrund: viele Kreise und kreisfreie Städte kommen mit den Meldungen der Infektionsfälle nicht mehr nach. Daher schätzt das LZG die Infektionsfälle in allen Kreisen und kreisfreien Städten.

Für den Märkischen Kreis lässt sich sagen: Eine Erklärung für die – vergleichsweise – sehr hohe Inzidenz ist, dass das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises noch tagesaktuell die Neuinfektionen erfassen und ins System einarbeiten kann. „Das ist bei den hohen Fallzahlen eine enorme Leistung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die daran mitwirken. Auch auf technischer Seite klappt das sehr gut“, sagt Volker Schmidt, Leiter des Gesundheitsamtes.

Die aktuelle Corona-Statistik im Überblick:
Die 2.668 Neuinfektionen verteilen sich auf folgende Altersklassen:
0 bis 9 Jahre: 373
10 bis 19 Jahre: 569
20 bis 29 Jahre: 361
30 bis 39 Jahre: 499
40 bis 49 Jahre: 398
50 bis 59 Jahre: 263
60 bis 69 Jahre: 125
70 bis 79 Jahre: 40
80 bis 89 Jahre: 31
90plus: 9

Aktuelle Infektionsfälle: 8.693 (Freitag: 8.513; Vorwoche: 5.328).

Verstorbene (in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion): 513. Im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion gibt es fünf weitere Todesfälle. Verstorben sind eine 83-jährige Frau aus Iserlohn (ungeimpft), ein 81-jähriger Mann aus Plettenberg (einmal geimpft), ein 78-jähriger Mann aus Lüdenscheid (ungeimpft), ein 85-jähriger Mann aus Werdohl (ungeimpft und mit Vorerkrankungen) sowie ein 57-jähriger Mann aus Iserlohn (geimpft und mit Vorerkrankungen). Im Januar wurden bisher 24 Todesfälle gemeldet (Januar 2021: 60; Dezember 2021: 33; Dezember 2020: 90).

Gesamtinfektionen: 51.669

Genesene: 42.463

Krankenhäuser: 138 Covid-19-Patienten, davon zwölf auf der Intensivstation (davon werden vier Patienten beatmet).

Stationäre Einrichtungen, ambulante Pflegedienste oder Eingliederungshilfe: 145 infizierte Bewohner, 203 Beschäftigte in Quarantäne.

Schulen: Gesamt: 1.525 Infektionsfälle (darin enthalten Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte).

Kitas: Gesamt: 322 Kinder sowie Erzieherinnen und Erzieher.

Sieben-Tage-Inzidenz: 1.880,5 (Samstag: 1.810,8; Sonntag: 1880,5; Vorwoche: 1.277,6).

Hospitalisierungsrate (Land NRW): 4,16 (Vortag: 4,42; Vorwoche: 3,37).

Anteil Covid-19-Patienten an betreibbaren Intensivbetten (Land NRW / Divi-Intensivregister): 8,73 Prozent (Vortag: 8,64 Prozent; Vorwoche: 8,35).

Zahlen für die Städte und Gemeinden:
• Altena: 205 Infizierte, 1.610 Gesundete, 31 Verstorbene
• Balve: 153 Infizierte, 782 Gesundete, 6 Verstorbene
• Halver: 345 Infizierte, 1.966 Gesundete, 16 Verstorbene
• Hemer: 865 Infizierte, 3.207 Gesundete, 32 Verstorbene
• Herscheid: 191 Infizierte, 561 Gesundete, 7 Verstorbene
• Iserlohn: 2.080 Infizierte, 9.247 Gesundete, 90 Verstorbene
• Kierspe: 412 Infizierte, 2.136 Gesundete, 22 Verstorbene
• Lüdenscheid: 1.508 Infizierte, 8.617 Gesundete, 101 Verstorbene
• Meinerzhagen: 560 Infizierte, 2.729 Gesundete, 33 Verstorbene
• Menden: 997 Infizierte, 4.269 Gesundete, 65 Verstorbene
• Nachrodt-Wiblingwerde: 95 Infizierte, 579 Gesundete, 12 Verstorbene
• Neuenrade: 116 Infizierte, 1.000 Gesundete, 8 Verstorbene
• Plettenberg: 614 Infizierte, 2.793 Gesundete, 48 Verstorbene
• Schalksmühle: 200 Infizierte, 779 Gesundete, 6 Verstorbene
• Werdohl: 352 Infizierte, 2.188 Gesundete, 36 Verstorbene

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here