CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak steht am Samstag zur Wahl. Er soll der CDU-Bundestagskandidat für den nördlichen Märkischen Kreis werden. Foto: CDU

Märkischer Kreis. Am kommenden Samstag stellt die CDU Mark ihren Bundestagsabgeordneten für den nördlichen Märkischen Kreis auf. Der Kreisvorsitzende Thorsten Schick wird den Mitgliedern als Kandidaten den Generalsekretär der CDU Deutschlands und Bundestagsabgeordneten Paul Ziemiak vorschlagen und damit den einstimmigen Wunsch des Kreisvorstandes umsetzen.

„Ich freue mich, dass Paul Ziemiak für uns ins Rennen gehen will. Er lebt mit seiner Familie im Märkischen Kreis und ist in unserer Region fest verwurzelt“, so Thorsten Schick. „Paul Ziemiak setzt sich schon lange mit Herzblut für die Interessen unserer Heimat in Berlin ein.“

Die Aufstellungsversammlung wird als Hybrid-Veranstaltung durchgeführt. Alle Mitglieder der CDU können die Vorstellung online verfolgen. Für die Mitglieder, die dazu keine Möglichkeit haben, wird es die Möglichkeit geben, unter strengen Hygienemaßnahmen die Veranstaltung im Grohe-Forum zu verfolgen. Die CDU hält hierfür Schnelltests und FFP2-Masken bereit.

Anzeige

Direkt im Anschluss an die Vorstellung findet der Wahlgang statt, der bis 15 Uhr ausgedehnt wird. Für diesen müssen die Mitglieder aus rechtlichen Gründen persönlich ins Grohe-Forum kommen. Um Kontakte möglichst gering zu halten, wird der Wahlgang über drei Stunden bis 15 Uhr gestreckt. Die Auszählung und Verkündung des Ergebnisses finden direkt im Anschluss wieder in hybrider Form statt.

„Mit der sehr aufwendigen Organisation der Aufstellungsversammlung tragen wir dem Infektionsschutz Rechnung. Einige Elemente des CDU-Bundesparteitags, den Paul Ziemiak auf vorbildliche Weise organisiert hat, haben wir übernommen“, berichtet Thorsten Schick. „Wichtig ist uns auch, dass alle Mitglieder unabhängig von ihrer technischen Ausstattung mitwirken können und der Infektionsschutz eingehalten wird.“ Aus diesem Grund habe Paul Ziemiak auch ein Vorstellungsvideo für die Mitglieder vorbereitet, dass im Vorfeld der Veranstaltung ab Mittwoch auf der Seite www.paul-ziemiak.de/aufstellungsversammlung/ abrufbar ist. Mitglieder, die keine Möglichkeit zum Abruf haben, können sich das Video in der Iserlohner CDU-Geschäftsstelle nach vorheriger Terminabsprache ansehen.

Paul Ziemiak freut sich über die Unterstützung seines Kreisverbandes: „Ich mache seit vielen Jahren Politik, um für die Menschen in meiner Heimat etwas zu bewegen. Ich würde mich freuen, wenn ich diesen eingeschlagenen Weg in den kommenden vier Jahren mit vollem Einsatz fortsetzen könnte.“

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here