Die "mach was . . ."-Kreativen haben eine umfangreiche Werkschau (hier ein Bild aus dem Jahr 2017) vorbereitet. Foto: Christel Schulte

Lüdenscheid-Brügge. Der Lüdenscheider Kulturverein „mach was…“ kann auf stolze 34 Jahre kreativer Kulturarbeit in Lüdenscheid zurückblicken, wenn er am Sonntag, 4. März, ab 14 Uhr zu einem Tag der offenen Tür in die Vereinsräume nach Lüdenscheid-Brügge Am Raffelnberg 3a einlädt.

Alle Gruppen am Start

Auch in diesem Jahr feiert der Verein seinen Geburtstag mit einer einstündigen Tanz-Werkschau, Beginn ist  um 14:30 Uhr. Danach wird noch Zeit sein für Kaffee, Kuchen, Klatsch und Klön, Spenden fürs Kuchenbüfett sind willkommen.
Christel Schulte (pädagogische Leiterin des “mach was…“ e.V.) führt durch das Werkschau-Programm. Von den Kids und Teens bis zu den Erwachsenen aus den Hip Hop- und Jazz-Gruppen von Pam Balz und Kathi Exner-Panne, sowie dem Stepptanz-Kurs von Eberhard Stommel zeigen die Kurteilnehmer Ausschnitte aus dem Tanzprogramm, das sie im letzten halben Jahr in den Kursen erarbeitet haben. Auch eine improvisierte Tango Argentino Sequenz der Kurse von Christel Schulte & Bart Wolters und kleine Überraschungs-Showeinlagen stehen für die ganze Vielfalt, die das „mach was…“ Tanzprogramm zu bieten hat. Der Eintritt für den Tag der offenen Tür ist frei.



Energiegeladene Fitness-Programme

Neben den auf der Werkschau präsentierten Tanzangeboten stehen auf dem Stundenplan des Kulturvereins auch Kurse für Gesundheitssport unter Leitung von Monika Schneider sowie mehrere Kurse in der Feldenkrais Methode („Bewusstheit durch Bewegung“) mit Christel Schulte. Energiegeladene Fitnessprogramme bieten Kathi Exner-Panne mit „Energy Moves“ und Pam Balz mit „Fit@Fun“ an. Lis Diehl ist vor Kurzem von ihrem USA-Tanzaufenthalt zurück und bietet nun wieder ihre Kurse für die jüngsten TänzerInnen ab 5 und 8 Jahren an. Die aktuellen Kurse des „mach was…“ laufen noch bis zum 9. März, danach starten die Kurse wieder mit einem neuen Halbjahresprogramm (20 Kurswochen). Schnuppern in den Kursen ist jederzeit erwünscht. Kontinuierliche neue Kurs-Angebote vor allem für Tango Argentino sind auf der Website des Vereins zu finden www.machwas-in-luedenscheid.de oder zu erfragen unter 02351-862075.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here