TEILEN
Lis Diehlt startet am 30. Mai mit ihren Kursen. Foto: privat/Lis Diehl

Lüdenscheid-Brügge. Nach zehn Wochen Lockdown kann auch der Kulturverein „mach was…“ Am Raffelnberg 3a in Lüdenscheid-Brügge endlich seinem Namen wieder gerecht werden und hat alles für den Re-Start am 25. Mai vorbereitet. Das „mach was…“-Team startet die Tanz- und Bewegungskurse mit Leidenschaft und dem gewohnten Spaß, wenn auch die notwendigen Hygiene- und Abstandsregeln noch gewöhnungsbedürftig sind. Das „mach was…“-Team macht darauf aufmerksam, dass nur angemeldete TeilnehmerInnen die Unterrichtsräume betreten dürfen, auch für Schnupperstunden ist eine Anmeldung notwendig: www.machwas-in-luedenscheid.de. Die Teilnehmerzahl in den Kursen ist begrenzt, derzeit sind noch Plätze frei.

Die Kurse mit Pam Balz beginnen am 26. Mai. Foto: privat/Pam Balz

Am Dienstag, 26.05. beginnen  die Kurse mit Pam Balz: 16:30 Uhr Hip Hop & FUNtasie (ab 6 Jahre), 18:00 Funky Jazz, 19:15 Uhr Afro & Dancehall Workout.

Ab Donnerstag, 28.05. bietet Pam weitere Kurse an: 16:30 Hip Hop & Freestyle (ab 10 Jahre), 17:45 Hip Hop & Streetjazz (ab 14 Jahre), 19:00 Funky Jazz



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Lis Diehl startet ab Freitag, 30.05. mit ihren Tanzkursen: 10:30 Flexx&Flow, 14:45 Tanz-Minis (ab 6 Jahre), 16:00 Jazz-Juniors (ab 10 Jahre), 17:15 Modern Jazz (ab 16 Jahre).

Weiter Infos zu diesen und weiteren Kursen sowie die Möglichkeit zur Online Anmeldung finden sich auf der Website des Vereins www.machwas-in-luedenscheid.de. Hier können auch die Informationen über die Corona-Hygiene-Maßnahmen in den Räumen des „mach was…“ e.V. eingesehen werden. Fragen werden auch telefonische unter 0175-5913899 beantwortet. Anmeldungen müssen spätestens einen Tag vor der jeweiligen Kursstunde eingegangen sein. Die Hygieneregeln hier.# Hygieneregeln 2020-05-1

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here