Aschenputtel und die Fee. Foto: Mendener Amateurtheater

Schalksmühle. Seit vielen Jahren gibt das M. A. T. in der Gemeinde Schalksmühle Anfang des Jahres ein Gastspiel.“. Liebevoll und in einem tollen Zusammenspiel zwischen Jung und Alt erarbeitet sich das M. A. T. ein Märchen, meist geeignet schon für die „Kleinen“.

Zu einem für jedermann erschwinglichen Eintrittspreis von 2 Euro für Kinder und Erwachsene ist die Aufführung in der Festhalle Spormecke immer sehr gut besucht. Am Sonntag, 4. Februar macht das Ensemble mit dem Stück “Aschenputtel” in der Gemeinde Station. Die Vorstellung beginnt um 15 Uhr in der Halle Spormecke.

Geschichte mit Happyend

Aschenputtel ist wirklich arm dran. Tag für Tag muss sie die Scheune  fegen,  Holz holen, Kohlen in den Ofen packen, das Feuer im Herd anzünden, Wasser holen, die Kühe füttern und melken  usw. Und warum muss sie all diese Arbeiten verrichten? Ihre Stiefschwestern Rosalinde und Adelgunde haben dazu überhaupt keine Lust. Und ihre Stiefmutter findet das ganz in Ordnung. Es folgt eine Geschichte mit Happyend, in der der Prinz schließlich Aschenputtel heirat.

Das Mendener-Amateur-Theater (MAT) besteht schon seit vielen Jahren und dürfte damit wohl das älteste Laientheater der Stadt Menden sein. Alles begann 1958 mit dem Aufschrei „Haltet den Dieb“ im „Rüpelspiel“ von Josef Maria Heinen. Eine Jugendgruppe der KJG St. Vinzenz führte auf der kleinen Bühne des Walburgisgymnasiums dieses Stück für ihre Eltern auf.

1970 ging dann das MAT aus dieser Laienspielschar hervor. Ursprünglich wurden nur Stücke für Erwachsene gespielt. 1971 übernahm dann Barbara Schmidt die Regiearbeit. Sie wagte ein neues Experiment und das Amateur-Theater spielte nun auch Märchen, die heute noch ein Hauptstandbein der Truppe darstellen. Allein in Menden finden in einer Saison (November bis April) 6 Aufführungen statt.

Karten für Kinder und Erwachsene sind zum Preis vom zwei Euro im Bürger- und Kuncenbüro der Gemeinde zu halten.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here