Das Team des Arztmbobils braucht dringend Verstärkung. Foto: Diakonie Mark-Ruhr

Hagen. Für das medizinische Angebot in Luthers Waschsalon sucht die Diakonie Mark-Ruhr aktuell dringend ehrenamtliche Verstärkung. „Die Nachfrage an medizinischer Hilfe nimmt nicht ab, wir benötigen Unterstützung und suchen Allgemeinmediziner und medizinische Assistenten“, so Einrichtungsleitung Ilona Ladwig-Henning. Aber auch für die Kleiderkammer und den Gästebereich wird Verstärkung benötigt.

___STEADY_PAYWALL___

Medizinische Hilfe und Kleiderkammer

Wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen sind aufgrund ihrer Lebensumstände in besonderer Weise gesundheitlichen Risiken ausgesetzt. „Ihre persönliche Situation, ein oftmals fehlendes Krankheitsbewusstsein sowie individuelle Zugangsbarrieren verhindern häufig die medizinische Versorgung im Regelsystem“, weist Ilona Ladwig-Henning auf die besondere Bedeutung des Angebots hin, das Luthers Waschsalon nunmehr seit 1999 in Hagen vorhält – getragen von ehrenamtlichem Engagement.

Arztmobil seit 2010 unterwegs

Ein Bestandteil des Konzepts zur medizinischen Versorgung von Menschen in sozialen Schwierigkeiten ist das Arztmobil, das seit Dezember 2010 ein zusätzlicher niedrigschwelliger Baustein der medizinischen Versorgung ist. Das Arztmobil ergänzt die Standorte Luthers Waschsalon und die Ambulanz im Männerasyl Hagen. Es steht Donnerstagvormittag in Hagen-Haspe an der Bonifatiuskirche während des Frühstückstreffs der Corbacher 20 und an der Suppenküche in Hagen-Mitte.

Flexible Einsatzzeiten

Um diese Angebote weiter fortführen zu können, werden neue Ehrenamtliche gesucht – die Einsatzzeiten können flexibel gestaltet werden. Rückfragen beantwortet Ilona Ladwig-Henning unter 02331/ 3809-702 oder per Mail an: ilona.ladwig-henning@diakonie-mark-ruhr.de.

Finanzspritze für Autokauf nötig

Mittlerweile ist auch das Arztmobil selber in die Jahre gekommen, eine Neuanschaffung eines (gebrauchten) Mobils ist in absehbarer Zukunft unausweichlich. Dafür bittet Luthers Waschsalon um Spenden.
Spendenkonto:
Diakonie Hagen/Ennepe-Ruhr e.V.
IBAN: DE10 4505 0001 0100 188567
BIC: WELADE3HXXX
Sparkasse Hagen
Verwendungszweck: Mobiler Medizinischer Dienst

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here