TEILEN
Rühren die Werbetrommel für die Veranstaltung am 11. Mai und für die Teilnahme an den Wahlen zum Europäischen Parlament: Ralf Schwarzkopf (CDU), Monika Oettinghaus (AfL), Kristina Junge (Arbeitgeberverband der Metall- und Elektroindustrie, AGV) Sebastian Wagemeyer (Zeppelin-Gymnasium), Otto Bodenheimer (Bündnis 90/Die Grünen), Jens Holzrichter (FDP) und Fabian Ferber (SPD). Foto: Wolfgang Teipel

Lüdenscheid. Ein breites Bündnis aus Parteien, Verbänden, Kirchengemeinden, Vereinen und Schulen rührt die Trommel für die Europawahl am 26. Mai. Es lädt zu einer Kundgebung am Samstag, 11. Mai, ab 13 Uhr, in den Rosengarten ein. „Die Stadt macht sich stark für Europa und damit für Frieden, Toleranz und freien Geist“, sagt Fabian Ferber, Vorsitzender des Lüdenscheider SPD-Stadtverbandes. Er und Ralf Schwarzkopf, Vorsitzender der CDU, haben dieses Bündnis gemeinsam geschmiedet. „Wir wollen die Menschen aufrütteln und ihnen klar machen, dass ein geeintes und friedliches Europa keinesfalls eine Selbstverständlichkeit ist“, betont Ralf Schwarzkopf.

___STEADY_PAYWALL___

Am Mittwoch trafen sich Vertreter der am Bündnis für Europa beteiligten Organisationen, um für die Veranstaltung und die Teilnahme an der Europawahl zu werben. In einem gemeinsamen Aufruf heißt es:

“Wir, die Unterzeichner, wollen am 11. Mai 2019 ein starkes Zeichen für Europa setzen. Wir wollen um 13.00 Uhr im Rosengarten zeigen, dass wir unsere Zukunft in der Europäischen Union sehen. Wir wollen alle Demokraten in unserer Stadt aufrufen, am 26. Mai 2019 bei der Wahl zum Europäischen Parlament, ihre Stimme für eine demokratische Partei abzugeben.

Europa schafft Frieden: Mit der Europäischen Union wurde eine Institution geschaffen, in der die Nationen, die bis zum Zweiten Weltkrieg immer wieder in kriegerische Auseinandersetzungen gerieten, zusammen sprechen und zusammenarbeiten. Dies hat uns seit 1945 die längste Friedenszeit geschenkt. Das wollen wir bewahren!

Europa schafft Freiheit: Die EU ist unsere Garantie für Meinungsfreiheit und Rechtsstaatlichkeit. Unabhängige Gerichte und Institutionen sorgen für Meinungs- und Pressefreiheit. Sie schützen uns vor Diskriminierung und Verfolgung.
Europa schafft Wohlstand: Mit der Europäischen Union haben wir einen starken Wirtschaftsraum geschaffen, in dem Waren ohne Grenzen transportiert werden können. Der Euro ist eine stabile und weltweit anerkannte Währung. In der EU sind tausende nationale Vorschriften weggefallen, um einen gemeinsamen Standard zu schaffen. Europa fördert auch in unserer Region Wissenschaft und Kultur (www.what-europe-does-for-me.eu).

Europa schafft sozialen Frieden: In Europa werden soziale Standards geschaffen, damit sich die Lebensverhältnisse in den Mitgliedsstaaten angleichen können. Die EU fördert strukturschwache Gegenden und sorgt für Chancengleichheit. Europa ist mehr als nur ein Wirtschaftsraum sondern auch eine Wertegemeinschaft.
Am 26. Mai 2019 geht es um unsere Zukunft. Um unsere Werte und unsere Freiheit. Wir brauchen keine Extremisten im Europäischen Parlament, die dieses wundervolle Projekt zerstören wollen. Lasst uns am 11. Mai dafür ein positives Zeichen setzen!

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here