TEILEN
Goodbye Gustav-Adolf-Straße - willkommen Ernst-Piepenstock-Straße. Foto: privat

Lüdenscheid. Vor rund 15 Jahren hat der VW-Betrieb Piepenstock von der Stadt Lüdenscheid die Gustav-Adolf-Straße gekauft. Sie liegt direkt vor der Gebrauchtwagen-Ausstellung. Mit dem Kauf hat das Unternehmen Platz für u.a. kostenlose Kunden- und Mitarbeiterparkplätze sowie weitere Ausstellungsflächen geschaffen. Jetzt heißt die Privatstraße “Ernst-Piepenstock-Straße”.

___STEADY_PAYWALL___

Anlässlich einer Mitarbeiter-Informationsveranstaltung im vergangenen Jahr hatte die Belegschaft vorgeschlagen, dass man als älteste familiengeführte Autohausgruppe im Märkischen Kreis die Straße doch nach dem Unternehmensgründer Ernst Piepenstock umbenennen könne.

Die Anfrage wurde von der Stadtverwaltung und den zuständigen Gremien genehmigt. Daraufhin hat das Autohaus ein entsprechendes Straßenschild erstellen lassen, das kürzlich feierlich im Rahmen einer kleinen Frühlings-/Mitarbeiterfeier mit Gegrilltem, Salaten, Getränken und mehr angebracht worden ist.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



„Da wir anscheinend noch etwas länger an unserem hiesigen Standort in der Lutherstraße verbleiben werden, habe ich mich über diese Mitarbeiteridee gefreut und sie gerne umgesetzt”, sagt Geschäftsführer Dr. Michael Piepenstock.

Er hofft aber weiter darauf, mit der zugesagten Unterstützung aus Politik und Verwaltung in absehbarer Zeit einen VW-Alternativstandort zu finden. “Dann könnte am bisherigen Standort altersgerechtes bzw. generationsübergreifendes Wohnen, Studenten- und Dozentenwohnungen oder ein kleines Hostel o.ä. entstehen.” Gerade die ruhige, zentrale Lage mit nahegelegenem Eisenbahnanschluss und Omnibusbahnhof, so Dr. Piepenstock, wäre dafür prädestiniert. Fußläufig sei man fast ebenerdig binnen fünf Minuten in der Innenstadt. Interessante Pläne seien vor Jahren in Zusammenarbeit mit der Stadt bereits entworfen worden und Wohnraumbedarf bestehe ja laut aktuellen Untersuchungen ausreichend.

Ebenso seien Erweiterungsflächen für angrenzende Unternehmen und (An-) Institute vorstellbar. Entsprechende Anfragen habe es bereits in den vergangenen Jahren gegeben.

 

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here