Laden zur Probebühne ein: Max Schmidt (Posaune), Michel Weber (Posaune), Jakob Scheidtweiler (Gitarre), Luca Reininghaus (Tuba). Foto: Fernholz-Bernecker

Lüdenscheid. (PSL) Die Musikschule der Stadt Lüdenscheid lädt herzlich zu einer Probebühne am Dienstag, 8. Mai, um 19 Uhr in den Kammermusiksaal der Musikschule ein. Erstmalig in der Geschichte der städtischen Musikschule nehmen vier junge instrumentale Solisten am Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ teil, der vom 17. bis 23. Mai in Lübeck stattfindet. Die Probebühne bietet noch einmal die Gelegenheit, die Wertungsprogramme einem Publikum vorzuspielen.

Top-Platzierung im Landeswettbewerb

Schon seit Januar sind Jakob Scheidtweiler (Gitarre), Michel Weber (Posaune), Max Schmidt (Posaune) und Luca Reininghaus (Tuba) im Wettbewerbsgeschehen „Jugend musiziert“ aktiv, zunächst im Regionalwettbewerb, aus dem sie mit einem ersten Preis und der Weiterleitung zum Landeswettbewerb hervorgingen, der vom 9. bis 13. März in Wuppertal stattfand. Im Landeswettbewerb stellten sich die jungen Solisten mit vielen anderen Teilnehmenden aus ganz Nordrhein-Westfalen einer Jury, die sie mit ihrem Spiel überzeugten. Sie erhielten dort jeweils einen ersten Preis und die Zulassung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb. Im Bundeswettbewerb werden die jungen Lüdenscheider auf Jugendliche aus ganz Deutschland treffen.

Für die jungen Leute ist das die Krönung ihres instrumentalen Werdegangs und ein schönes Finale, denn Jakob, Max und Luca legen „nebenbei“ auch noch ihre Abiturprüfungen ab und werden sich demnächst ins Studium stürzen.

Die jungen Künstler laden herzlich ein und freuen sich auf viele Zuhörer. Der Eintritt ist frei.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here