TEILEN
Lovebuzz wandelt auf den Spuren von Curt Cobain und Nivana. Foto: Kevin Ricke

Lüdenscheid. 5. April 1994. Ein trauriger Tag. Kurt Cobain, Stimme und Mastermind von Nirvana tritt dem Club 27 bei und hinterlässt ein gewaltiges musikalisches Erbe.
Ein Vierteljahrhundert ist seitdem vergangen, doch Cobains Musik bleibt unvergessen, unsterblich. Vor allem, weil die musikalischen Nachfahren zwischen Seattle und Sylt nie aufgehört haben, Nirvana-Songs nicht nur zu hören, sondern auch zu covern, um ihren Idolen den verdienten Tribut zu zollen.

___STEADY_PAYWALL___

So auch die Band LOVE BUZZ aus Bremerhaven, bestehend aus Basti (Gesang, Gitarre), Cristobal (Gitarre), Kevin (Drums) und Patrick (Bass), die mit brachialer Energie, purer Leidenschaft und der ordentlichen Portion Wut im Bauch den Grunge-Legenden von Nirvana ab sofort neues Leben einhaucht. Am 13. April ist die Truppe im Stock (Knapper Straße 50) zu hören. Einlass ist ab 20 Uhr.

Ursprünglich hatten sich LOVE BUZZ nur aus einer Laune heraus und aufgrund der gemeinsamen Begeisterung für eine einzige Nirvana-Session im Proberaum treffen wollen. Doch schon nach den ersten Akkorden war klar, dass keiner der drei Mittdreißiger in der Lage sein würde, es bei dieser einmaligen Session zu belassen.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Das hatte Folgen: Schon beim ersten Konzert sogten sie für eine energiegeladene Stimmung und ein ausverkauftes Haus. Weitere sollten folgen.

Die Mitglieder von LOVE BUZZ waren sich selten so einig: “Wenn Du nach rund zwanzig Jahren Mucke machen, eine Nirvana-Tribute-Band gründest und dabei noch mal die Euphorie eines Kindes verspürst, dann erkennt man vielleicht zum allerersten Mal so wirklich, wie geil es ist, in der Lage zu sein, Musik machen zu dürfen wie Nirvana.”

VVK bei Eventim 12,Euro,/ AK 15 Euro, Einlass 20 Uhr

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here