TEILEN
Swingsound: Die vielköpfige Band unter der Leitung des Profi-Trompeters Dirk Pawelka begeistert mit Swing-Nummern. Foto: Volker Lübke

Meinerzhagen/Kierspe. KUK wird jünger und vielfältiger. „Local Artists“ heißt das neue Format des Vereins für Kommunikation und Kultur. Mit der Veranstaltungsreihe bietet KUK lokalen Künstlerinnen und Künstlern eine Bühne und so die Chance sich zu präsentieren. Für Steffen Wieland, der die Reihe bei KUK betreut ist klar: „Der Märkische Kreis ist künstlerlisch spannend und abwechslungsreich.“

Start ist am Samstag, 7. März, in der Stadthalle Meinerzhagen statt. KUK konnte drei einzigartige und unterschiedliche Künstler und Gruppen gewinnen: Luca D´Ortona, Poetry Slamer und Buchautor aus Kierspe, SomeVoices, Pop-Band aus Meinerzhagen und die renommierte Bigband Swingsound aus Kierspe.

Luca D´Ortona (22) studiert in Bremen. Der ehemalige Schüler des Gymnasiums Meinerzhagen ist in Kierspe aufgewachsen. Er schreibt seit Jahren Gedichte und Geschichten, die mal heiter, mal ernst, mal skurril und mal mitten aus dem Alltag gegriffen sind. Seit 2014 trägt Luca D´Ortona seine Texte bei Lesungen, Poetry Slams oder anderen Veranstaltungen vor. 2016 erschien sein erster Gedichtband „Wenn es dunkel wird“.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Mehrstimmiger Gesang

“SomeVoices”, hier beim Auftritt auf der Stadtfest-Kultbühne” in Lüdenscheid, sind am 7. März ebenfalls dabei. Foto: Jens Uhlmann

Die Band SomeVoices besteht aus sieben Musikern. Sie ist am Gymnasium Meinerzhagen gegründet worden. Die Idee entstand aus dem großen Chor des Gymnasiums und seitdem präsentieren sie regelmäßig öffentlich gecoverte, aber auch eigene Musikstücke. Der Fokus liegt bei SomeVoices auf dem mehrstimmigen Gesang und sie überzeugen mit tiefsinnigen und abwechslungsreichen Liedern.

Von Swing bis Rock

Den Abschluss bildet die Bigband Swingsound aus Kierspe. Ihr Name ist Programm: Die vielköpfige Band unter der Leitung des Profi-Trompeters Dirk Pawelka begeistert mit Swing-Nummern wie von Glen Miller, aber auch mit fetzigen Rock- und Popsongs und bekannter Filmmelodien aus dem großem Kino. Der breite Sound der Bigband setzt sich aus bestens eingespielten Bläsersätzen mit Saxofonen, Posaunen und Trompeten zusammen und wird komplettiert durch eine versierte Rhythmuscombo mit Schlagzeug, Bass, Piano und Gitarre. Das Gesangsduo Michaela Neunz und Holger Menzel sorgt für mitreißende vokale Glanzlichter. Bei Holger Menzel werden Erinnerungen an  Swing-Highlights eines Roger Cicero oder Frank Sinatra wach. Michaela Neunz bringt Ohrwürmer von Abba und Whitney Houston mit nach Meinerzhagen. – Ein Abend mit altem, immer wieder jungen Swing-Sound.

KUK-Vorsitzender Karl-Heinz Kraus ist zuversichtlich, „dass wir mit dem neuen Format auch ein neues, jüngeres Publikum ansprechen können.“ Dem Ziel tragen auch die Preise Rechnung. Karten im Vorverkauf sind für 8 Euro zu haben, ermäßigt 5 Euro. „Mit dem Preis wollen wir gerade auch ein jüngeres Publikum ansprechen“, so Steffen Weiland. Der Vorhang für die „Local Artists“ hebt sich am 7. März um 19 Uhr in der Stadthalle Meinerzhagen.

 

 

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here