Die Feuerwehr setzte zwei Ölsperren im Elsebach.

Plettenberg. (ots) Die Plettenberger Feuerwehr wurde am Donnerstagmorgen (30. April) ins Industriegebiet Köbbinghauser Hammer alarmiert. Dort hatte offenbar ein LKW Kraftstoff verloren.

Der Treibstoff auf der Fahrbahn wurde mit Bindemittel abgestreut.

Gegen 9.21 Uhr kam es zu einem Feuerwehreinsatz für die Einsatzkräfte der hauptamtlichen Wache und die der Löschgruppe Holthausen. Im Bereich Auf dem Stahl/Dieselstraße hatte vermutlich ein größeres Fahrzeug Diesel verloren, der die Fahrbahnoberfläche in dem Bereich großflächig verunreinigt hatte In Absprache mit der Unteren Wasserbehörde wurden zwei Ölsperren im benachbarten Elsebach gesetzt, da vermutlich auch Kraftstoff ins Gewässer gelaufen war. Außerdem musste die Fahrbahn großflächig mit Bindemittel abgestreut werden.

Für die Dauer des Einsatzes mussten die Straßen in diesem Bereich für etwa 30 Minuten voll gesperrt werden. Nach etwa zwei Stunden konnten die Kräfte wieder in ihre Standorte einrücken.

Anzeige

QUELLEPressestelle Feuerwehr Plettenberg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here