TEILEN
Die Lions-Club-Aktiven Daniel Wingen (l.) und Dr. Sven Simons aus Neuenrade bei der örtlichen Vorstellung des Lions-Adventskalenders 2018 des Lions-Fördervereins Altena. Foto: tft


↑ Anzeige | Eigene Anzeige schalten

Neuenrade/Altena. In Neuenrade hat der Verkauf der Lions-Adventskalender 2018 begonnen. Für fünf Euro sind sie zu haben. Hinter den 24 Türchen verbergen sich Preise. 71 Unternehmen, Geschäfte, Dienstleister und Gastronomiebetriebe haben sie zur Verfügung gestellt. Wer sich einen oder mehrere Kalender zulegt, unterstützt das Erziehungs- und Gesundheitsförderungsprogramm “Klasse2000”. Das hilft Grundschulen bei der besonderen Förderung von Schülerinnen und Schülern.

Der Lions-Förderverein Altena wird auch in diesem Jahr den kompletten Erlös der Adventskalender-Aktions für das Schulprojekt zur Verfügung stellen, berichteten der Koordinator der Aktion, Daniel Wingen, und der Neuenrade-Beauftragte des Vereins, Dr. Sven Simons, bei der Neuenrader Kalender-Präsentation am 5. Oktober.

Wintermotiv 2018 kommt aus Neuenrade

Zum Lions-Club Altena gehören die Lions-Mitglieder aus Altena, Werdohl, Neuenrade und Nachrodt. In diesem Jahr ziert ein winterliches Motiv aus Neuenrade die über DIN-A-3-großen Kalender. Fotografiert hat es Petra Reker. Die Hönnestadt schaffte vergangenes Jahr die beste Teilnahmequote der vier Lions-Kommunen. Das freut die beiden Neuenrader Daniel Wingen und Sven Simons natürlich.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



In allen Orten war in den Vorjahren zu vermelden: alle Exemplare verkauft. Insgesamt beträgt die Auflage 5000 Exemplare. Das beschert einen stattlichen Betrag fürs Förderprojekt. Der Lions-Förderverein Altena ist einer von insgesamt rund 700 Lions-Vereinigungen, die das Projekt bundesweit unterstützen, so die Information auf lions.de.

Projekt Klasse2000 unterstützt Schülerinnen und Schüler

“Mit Klasse2000”, so die Online-Info auf klasse2000.de, “… erfahren die Kinder, was sie selbst tun können, damit es ihnen gut geht und sie sich wohlfühlen. Frühzeitig und kontinuierlich von Klasse 1 bis 4 lernen die Kinder … das 1×1 des gesunden Lebens – aktiv, anschaulich und mit viel Spaß. Lehrkräfte und speziell geschulte Gesundheitsförderer gestalten rund 15 Klasse2000-Stunden pro Schuljahr zu den wichtigsten Gesundheits- und Lebenskompetenzen. So entwickeln Kinder Kenntnisse, Haltungen und Fertigkeiten, mit denen sie ihren Alltag so bewältigen können, dass sie sich wohlfühlen und gesund bleiben.”

Die Zielsetzungen sind, so die Online-Info: “Kindern ist es wichtig, gesund zu sein und sie sind überzeugt, selbst etwas dafür tun zu können. Kinder kennen ihren Körper und wissen, was sie tun können, damit er gesund bleibt und sie sich wohl fühlen. Kinder besitzen wichtige Lebenskompetenzen: z.B. mit Gefühlen und Stress umgehen, mit anderen kooperieren, Konflikte lösen und kritisch denken.”

Das soll über folgende Themen vermittelt werden, heißt es auf klasse2000.de: “Gesund essen & trinken, Bewegen & entspannen, Sich selbst mögen & Freunde haben, Probleme & Konflikte lösen, Kritisch denken & Nein sagen”.

Ab 1. Dezember gibt es die Gewinnnummern online

Diejenigen, die in diesem Jahr Ja sagen zum Lions-Adventskalender können ab dem 1. Dezember 2018 online nachschauen, ob ihr nummeriertes Exemplar gewonnen hat: www.lions-altena.de. Der Hauptpreis 2018 ist eine Reise im Wert von 3000 Euro. (ttft)

Links zum Thema

Online-Infos des Lionsclub Altena

Online-Infos Klasse2000

Online-Infos lions.de – Projekt Klasse2000

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here