Bild: Olli Hass

Egal ob amerikanischer Präsident, YouTubeKing, TwitterWunder oder Bloggerqueen, jeder hält sich für den Nabel der Welt und glaubt, dass die Sonne seinetwegen auf und untergeht. Doch nur eine weiß, worum es wirklich geht und was die Welt im Großen und Kleinen retten kann. Am Donnerstag, 20. Oktober 2022 um 20 Uhr hat Lioba Albus mit ihrem neuen Programm „MIA eine Weltmacht mit 3 Buchstaben“ im Theater Am Ziegelbrand viel Erklärungsbedarf.


Die deutsche Schauspielerin und Kabarettistin Lioba Albus schreckt vor nichts zurück und
nimmt kaum ein Blatt vor den Mund. Ihr Markenzeichen ist Schlagfertigkeit und Humor war schon immer ihr Ding. Als jüngstes von sieben Kindern ist das natürlich gut zu verstehen. Auf der Bühne schlüpft sie auch gerne mal in ihr Alter Ego Mia Mittelkötter oder Roswitta vom Grillstudio. Mehr als einen Kittel, eine Jacke und Perücken braucht sie dafür nicht. Immer nach der Devise: „Nichts ist so beständig wie der Wandel“, zeigt Lioba Albus eine temporeiche Nummernrevue, in der sie beweist, dass man auch herzlich über die Themen lachen kann, die einem wirkich am Herzen liegen. Besonders die Frauen im Publikum feiern ihre herrlichen Pointen, aber auch die Männer können sich mittlerweile nicht mehr halten vor Lachen.

Die Veranstaltung mit Lioba Albus war ursprünglich für den 4. Februar 2021 vorgesehen. Dieser Termin musste coronabedingt ausfallen. Alte Eintrittskarten haben ihre Gültigkeit behalten und sind mitzubringen.
Eintrittskarten (Vorverkauf 18,) sind erhältlich im Kulturbüro der Stadt Menden (02373 9038751), online über ProTicket (www.proticket.de/Menden), telefonisch über die ProTicketHotline (0231 9172290) und bei allen ProTicketVorverkaufsstellen (www.vorverkaufsstellen.info).

Anzeige