von links nach rechts: Jutta Beißner von KLÖNART - DER LADEN und Kita-Leiterin Kristin Bischoff mit Kindern aus der SOS-Kita und Familienzentrum Kindervilla. Foto: Katrin Ziegast/SOS-Kinderdorf Sauerland

Lüdenscheid. Die Kinder der SOS-Kita und Familienzentrum Kindervilla freuen sich über das Angebot eines Selbstverteidigungskurses. Das Angebot stammt von Jutta Beißner, Inhaberin von KLÖNART – DER LADEN. Sie hat es gemeinsam mit ihren Kundin*innen und in Kooperation mit derSportschule Ralf Strackbein realisiert.

Bei der Spendenaktion, die im vergangenen Winter in den Räumlichkeiten des Ladens anlief, haben Kund*innen 405 Euro für den Kurs gespendet. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte das Training noch nicht stattfinden – im Sommer wird nun aber die Sportschule aus Schalksmühle in der Kita zu Besuch sein und den Kurs durchführen. Kinder von drei bis sechs Jahren sollen im „Wir sind Lil’Dragon”-Kurs anhand einfacher Selbstverteidigungstechniken eine selbstbewusste Körpersprache und ein bewusstes „Nein-Sagen“ erlernen.



„Das ist so wichtig für unsere Kinder, dass sie sich positionieren und möglichst früh lernen, wie sie sich behaupten können“, so Jutta Beißner.

Info: Das SOS-Kinderdorf Sauerland wurde 1966 gegründet und ist seitdem ein Zuhause für Mädchen und Jungen, die aus verschiedenen Gründen nicht mehr bei ihren Familien leben können. Derzeit leben rund 70 Kinder und Jugendliche im SOS-Kinderdorf Sauerland und werden hier umfassend von ausgebildetem Fachpersonal betreut, begleitet und gefördert. Auch die SOS-Kitas- und Familienzentren Rappelkiste, Kindervilla und die Kita Pfützenhüpfer sowie die Rathausbetreuung gehören zum Angebot des SOS-Kinderdorfs Sauerland

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here