Foto: imagemoove

Finnentrop. „Frühstück bei Monsieur Henri“ heißt es beim am Donnerstag, 21. März, um 20 Uhr in der Festhalle Finnentrop. Es ist die letze Veranstaltung der Kulturgemeinde Finnentrop vor dem großen Umbau der Festhalle.

___STEADY_PAYWALL___

Mit dieser wunderbaren französischen Komödie, die im Sommer 2016 die deutschen Kinos eroberte, beschreibt Autor Ivan Calbérac mit großer Heiterkeit die hochkomischen Verwicklungen einer hinreißenden Wohngemeinschaft, die einem grimmigen Herren das Fürchten und das Lieben lehrt.

Monsieur Henri, gespielt von Ulli Kinalzik, ist ein mürrischer alter Herr. Er lebt allein in einer viel zu großen Pariser Altbauwohnung und ärgert sich – über die Frau seines Sohnes, die jungen Leute von heute oder was sonst noch so anfällt. Doch weil Henris Gesundheit etwas nachgelassen hat, beschließt sein Sohn Paul, dass es Zeit wird für eine Mitbewohnerin. Mit einer chronisch abgebrannten Studentin steht plötzlich eine junge Dame vor der Tür, die all das hat, was Henri auf den Tod nicht leiden kann.

Ivan Calbérac stellt in seiner Komödie viele allgemeine Fragen des Lebens und seine Figuren entwickeln und emanzipieren sich auf wunderbare, unterhaltsame wie auch nachdenkliche stimmende Weise.

Karten für diese Veranstaltung können telefonisch unter 02721/512-150 und 02721/512-151 zum Preis von 18 Euro (1. Rang und Balkon) bzw. 16 Euro (2. Rang) erworben werden. Die Karten werden auf Wunsch auch an der Abendkasse hinterlegt. Es gelten die üblichen Preisbestimmungen. Ein kostenloser Busshuttle kann genutzt werden.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here