Regionalmanagerin Clarissa Zell berät Projektträger der LEADER-Region LenneSchiene. Foto: LEADER-Region LenneSchiene

Werdohl/Lennetal. Durch eine Aufstockung der LEADER-Fördermittel besteht für Projektträger der Region LenneSchiene noch die Möglichkeit, Projekte in den Jahren 2022/2023 umzusetzen. Einreichfrist für Projektideen ist der 19. Dezember 2021. Interessierte Vereine, Institutionen, Kommunen und Privatpersonen können über LEADER für ihre Ideen eine 65-prozentige Förderung erhalten.

Für genaue Informationen zu den Voraussetzungen können sich Interessierte ab sofort beim Regionalmanagement informieren. Anfang 2022 findet dann die Auswahl durch die Lokale Aktionsgruppe (LAG) der LEADER-Region LenneSchiene statt. Der Fokus der Projekte sollte auf der positiven Entwicklung der Region liegen, zu der jedes einzelne Projekt beitragen kann. Für die Umsetzung der Projekte haben die Projektträger dann bis zum 30. Juni 2023 Zeit.

Sie haben eine spannende Idee für ein Projekt? Die Regionalmanagerinnen Nina Krah und Clarissa Zell unterstützen Sie gerne bei der Entwicklung und Konzeption Ihrer Projektidee (02392/80665421, info@leader-lenneschiene.de). Alles Wissenswerte rund um die LEADER-Förderung sowie die zugehörigen Antragsunterlagen finden Interessierte auch im Internet unter www.leader-lenneschiene.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here