TEILEN
Liebegewonnene Gruppen wie das Jugendsinfonieorchester sind wieder dabei. Foto: Wolfgang Teipel

Lüdenscheid. Das traditionelle Weihnachtskonzert der Lebenshilfe Lüdenscheid findet in diesem Jahr am Sonntag, 1. Dezember, (Einlass 15.00 Uhr) im Kulturhaus in Lüdenscheid statt. Tickets sind ab 28. Oktober für 12 Euro (zzgl. Vorverkaufsgebühren) beim Ticketservice des Kulturhauses (vor Ort, telefonisch und online), in der Geschäftsstelle der Lüdenscheider Nachrichten (Schillerstraße), dem „Klein-Oho!“-Shop (Stern-Center) sowie an der Abendkasse zu bekommen.

Johannes Gehring übernimmt die Leitung

Nach der unglaublich positiven Resonanz auf den Wechsel ins Kulturhaus haben sich die Verantwortlichen der Lebenshilfe Lüdenscheid entschlossen, auch dieses Jahr wieder das traditionelle Weihnachtskonzert dort stattfinden zu lassen. Beim Konzert, das in diesem Jahr zum 38. Mal veranstaltet wird, werden erneut – aber unter neuer Leitung von Johannes Gehring – das Jugendsinfonieorchester und der Lüdenscheider Kammerchor auftreten. Neu im Programm ist hingegen der Auftritt der Schwerter Operettenbühne, die ein weihnachtliches Programm voller Überraschungen präsentieren werden.

Projektchor mit Maidi Langenbartels

Kräftig mitsingen kann anschließend jeder beim Projektchor von Maidi Langenbartels, die neben speziellen Chorliedern eben auch Klassiker zum gemeinsamen Einstimmen im Repertoire haben. Die Versetaler Schützen gestalten das große Finale. Moderiert wird der Abend von Michael Blaschzyk, der auch bereits im vergangenen Jahr gekonnt durch den Abend führte. Ein besonderer Dank geht auch in diesem Jahr an die Aktion Mensch, die das Konzert finanziell unterstützt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here