TEILEN
Landrat Thomas Gemke Foto: Hendrik Klein/Märkischer Kreis

Märkischer Kreis. (pmk) Landrat Thomas Gemke wurde auf eine mögliche Infektion mit dem Coronavirus getestet. Das Ergebnis fiel negativ aus.

„Ich habe nun selbst erfahren, wie groß die Gefahren einer Ansteckung ist. Deshalb ist es dringend notwendig soziale Kontakte zu vermeiden und das öffentliche Leben immer mehr einzuschränken,“ sagte Landrat Thomas Gemke.

Landrat Thomas Gemke wurde auf eine mögliche Infektion mit dem Coronavirus getestet. Das Ergebnis fiel negativ aus. Der Grund für den Test: “Ich hatte an einer Sitzung teilgenommen, bei der ein im Nachhinein positiv Getesteter anwesend war. Um jegliche Gefährdung der Menschen in meinem Umfeld auszuschließen, habe ich mich vorsichtshalber entschlossen, in dieser Woche meine Arbeit zu Hause zu erledigen.” Landrat Gemke ist normal über sein Büro erreichbar.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here