Symbolfoto: tft

Plettenberg. Ab Donnerstag, 15. November, wird der Landemerter Weg im unbebauten Bereich (von Hausnummer 59 in östlicher Richtung bis etwa Einmündung Halsweg) zunächst für Kanalbauarbeiten gesperrt. Das teilt die Stadtverwaltung mit.

Ob sich ebenfalls geplante Asphaltarbeiten anschließen, bleibt witterungsbedingt abzuwarten. Die Dauer der Sperrung ist daher noch ungewiss. Für Fußgänger wird der Baustellenbereich begehbar bleiben. Eine Umfahrung ist über den Halsweg möglich.

Allerdings können die Haltestellen am Landemerter Weg nicht vom Omnibusverkehr bedient werden. Die Märkische Verkehrsgesellschaft richtet einseitig Ersatzhaltestellen an der Kreisstraße 5 in Richtung Landemert (Höhe Einmündung Grünestraße und Höhe Einmündung Landemerter Weg) ein.

Anzeige

Da im Sicherheitsinteresse der Fußgänger ein Queren der Kreisstraße verhindert werden soll, müssen an diesen Haltestellen auch Fahrgäste mit Ziel in Fahrtrichtung Stadtmitte zusteigen. Die Busse wenden in Landemert und fahren anschließend zurück in Richtung Stadtmitte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here