Fotos: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Der Ladies Day hat die Erwartungen der Veranstalter übertroffen. 16 Geschäfte und Unternehmen hatten sich für diese Veranstaltung zusammengetan. Sie präsentierten heute (Sonntag) im Ausstellungsraum des Autohauses Schauerte an der Bahnhofstraße ihre Angebote und Dienstleistungen vor allem, aber nicht nur für die Frau. Bereits in den ersten zwei Stunden nach der Eröffnung durch Bürgermeister Ulrich Schulte wurden über 500 Besucherinnen gezählt. Bis zum Ende am frühen Abend waren es weit über 1000.

Mode, Kosmetik, Haarstyling, Reisen, Lesestoff, Geschenkartikel und vieles mehr speziell für Sie wurde gezeigt. Die Plettenberger Damenwelt nutzte die Gelegenheit zum Schauen und Stöbern. Bei einer Tasse Kaffee oder einem Glas Prosecco wurde geplaudert. Für Unterhaltung sorgten Modeschauen, Vorführungen des Fitnessstudios Feelgood und der orientalischen Tänzerinnen Marusha und Samara. Ai-Lan Na-Schlütter führte charmant und schlagfertig durch das Programm.

Gelungene Alternative zu Hochzeitsmessen

Mit dem Ladies Day ist den beteiligten Geschäften und Unternehmen eine Alternative zu den vorherigen Hochzeitsmessen gelungen. Ihr Ziel, das Angebot vor Ort hervorzuheben und auf sich aufmerksam zu machen, haben sie erreicht. Das wurde an den zufriedenen Gesichtern von Besucherinnen und Ausstellern offensichtlich.

Anzeige

Und das waren die teilnehmenden Geschäfte und Unternehmen: Wäschemoden Hahn, Modehaus Maiworm, Sparkasse Plettenberg, Reiseland Plettenberg, Eventlocation Ochtendung, Fotos & mehr – Lilliane Langenberg Schmidt, Inspiration, Uhren & Schmuck Bitzhenner, Optik Bitzhenner, ProLight Plettenberg Veranstaltungstechnik, Beauty Room, Thermomix – Nina Thiemann, Buchhandlung Plettendorff, Friseur Stefanie Gärtner, Stielou, JTH-design.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here