Hestenbergtunnel
Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Wie Straßen.NRW mitteilt, bleibt der Hestenbergtunnel vorerst auf unbestimmte Zeit weiter gesperrt. Grund hierfür sind mehrere gebrochene und gerissene Schachtabdeckungen und Ablaufgitter im gesamten Tunnelbauwerk. Experten von Straßen.NRW haben sich die Situation gemeinsam angesehen und sind einstimmig zu dem Entschluss gekommen, dass unter diesen Bedingungen ein verkehrssicherer Betrieb des Tunnels nicht mehr gegeben ist. Vor Ort wird nun versucht so schnell wie möglich eine Firma mit dem Tausch der Abdeckungen zu beauftragen. Wie schnell und ob dies gelingt bleibt aktuell noch abzuwarten, da es sich um spezielle Teile handelt.

Als positiver Effekt bleibt festzuhalten, dass die Prüfungszyklen hier gegriffen haben und somit Schäden frühzeitig festgestellt wurden ohne das ein Sach- oder Personenschaden entstanden ist.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here