TEILEN
Foto: Sven Prillwitz/Stadt Lüdenscheid

Lüdenscheid. (PSL) Das Geschwister-Scholl-Gymnasium und das Bergstadt-Gymnasium hoffen auf Klicks und Zuschauer: Die beiden Lüdenscheider Schulen beteiligen sich an einem internationalen Kurzfilm-Wettbewerb zum Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Die Beiträge der insgesamt 14 Teilnehmer sind noch bis einschließlich 29. Mai auf der Online-Plattform YouTube zu sehen.

“Wir können nicht auf Freitag warten”

In Anspielung auf die „Fridays for future“- Schülerdemonstrationen lautet die Botschaft des Geschwister-Scholl-Gymnasiums: „Wir können nicht auf Freitag warten – handelt jetzt!“ Rund eine Minute dauert der mit „Lüdenscheid 2“ betitelte Clip, der das aktive Eintreten für den Klima- und Umweltschutz auch auf der Straße fordert. Wie sich Abfall, Plastik, Wasserverschwendung und Luftverschmutzung vermeiden lassen, zeigt dagegen der etwa dreiminütige Beitrag des Bergstadt-Gymnasiums („Lüdenscheid 1“) anhand konkreter Beispiele. Die beiden Kurzfilme sind komplett in englischer Sprache gehalten.

Kooperation mit Schulen aus Minnesota

Hintergrund des Video-Wettbewerbs ist das Klimaschutzprojekt „Climate Smart Municipalities“ (CSM), für das sich Städte aus dem US-Bundesstaat Minnesota und Nordrhein-Westfalen zusammengeschlossen haben. Das Ziel der Kooperation besteht darin, gemeinsam Fortschritte bei der Entwicklung und effizienten Nutzung erneuerbarer Energien zu erzielen.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



14 Schulen aus den Partnerkommunen haben ihre Beiträge auf YouTube hochgeladen. Bis einschließlich Mittwoch, 29. Mai, können die Filme in der Wiedergabeliste „Video Competition – Climate Smart Municipalities“ (siehe Link) abgespielt werden. In der zweiten Runde des Wettbewerbs kommt eine Jury zusammen, die die Clips anhand von Kriterien wie Qualität, Kreativität und Umsetzung der Aufgabenstellung bewertet. Zu den Juroren zählt unter anderem die Vize-Präsidentin des NRW-Landtages, Angela Freimuth (FDP).

Die Schulen, deren Videos am häufigsten abgespielt werden, gehen mit einem Vorteil in die zweite Runde des Wettbewerbs, denn aus den Ergebnissen der Klickzahlen bei YouTube und der Jury-Wertung ergeben sich die finalen Platzierungen. Daher hoffen sowohl das Bergstadt- als auch das Geschwister-Scholl-Gymnasium auf reichlich Online-Unterstützung.

Die Gewinner des Kurzfilm-Wettbewerbs sollen Ende Mai bekanntgegeben werden. Die Auszeichnung erfolgt in der jeweiligen Kommune.

Hier geht´s zur YouTube-Wiedergabeliste:

https://www.youtube.com/playlist?list=PLplJY-hD27fA1mH27NF0blP6gAFx8xGgB

 

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here