Start Kurz notiert im Hönnetal Kurz notiert im Hönnetal

Kurz notiert im Hönnetal

0

Hier finden Sie die aktuellen Meldungen aus dem Hönnetal.

Woche der Studienorientierung

Iserlohn. Anlässlich der landesweiten Woche der Studienorientierung sind die Hochschulen und Universitäten der Umgebung am Donnerstag, dem 2. Februar, zu Gast im Berufsinformationszentrum Iserlohn. Um 16 Uhr stellen die Fachhochschule Südwestfalen, die Fernuni Hagen und die University of Applied Sciences Europe ihre Studienmöglichkeiten vor.

Nicht nur die Studiengänge, sondern auch die verschiedenen Abschlüsse, Zugangsvoraussetzungen und Studiengebühren werden Themen sein. Im Anschluss an die
jeweiligen Vorträge stehen die Hochschulen für konkrete Fragen rund um das Studium zur Verfügung. Die erfahrenen Studienberater der Agentur für Arbeit Iserlohn begleiten die Veranstaltung und beantworten Fragen zu weiteren Studienmöglichkeiten. Die Veranstaltung findet statt im BIZ in der Brausestraße 1315 in Iserlohn. Eine
Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Fragen steht das BIZ gern zur Verfügung unter
02371 905237 oder
iserlohn.biz@arbeitsagentur.de.

Am Samstag: Wartungsarbeiten am städtischen Netzwerk

Iserlohn. Am Samstag, 28. Januar, führt die IT der Stadt Iserlohn Wartungsarbeiten am städtischen Netzwerk durch. Daher werden in dieser Zeit einige Buchungs- und Informationsportale, wie zum Beispiel der Bücherei-Katalog OPAC, das VHS-Buchungssystem, die Datenbank für den Verkauf von Theaterkarten, die Terminbuchung für den Bürgerservice sowie teilweise die Webcams nicht zur Verfügung stehen.
Die Stadtbücherei am Alten Rathausplatz 1 und die Zweigstelle Letmathe (Hagener Straße 62) bleiben wegen der Wartung am Samstag ganz geschlossen, ebenso die Touristinfo im Stadtbahnhof.
Die Homepage der Stadt Iserlohn www.iserlohn.de wird erreichbar bleiben, ebenso das dortige Rats- und Sitzungsinformationssystem, das Serviceportal sowie das „BürgerEcho“ für das Melden von Ideen und Beschwerden.

Die Wartungsarbeiten beginnen ab 7 Uhr und werden voraussichtlich bis in die Nachmittagsstunden andauern. Die Stadt Iserlohn bittet um Verständnis für die Beeinträchtigungen.

Handarbeitstreff in der Stadtbücherei

Menden. Am Mittwoch, 25. Januar 2023 lädt die Stadtbücherei Menden zum Handarbeitstreff „Ran an die Nadeln“ ein. Stricken und Häkeln steht auf dem Programm. Wer interessiert ist und mit anderen Tipps und Tricks austauschen möchte, ist herzlich eingeladen.

Zu finden ist der Handarbeitstreff am Mittwoch im 1. Obergeschoss der DorteHillekeBücherei von 16 Uhr bis 17:45 Uhr. Der Eintritt ist frei.

„Jugend musiziert“ – Öffentliche Wertungen in der Musikschule

Iserlohn. Jugend musiziert feiert Jubiläum! Zum 60. Mal treffen sich in diesem Jahr musikbegeisterte Kinder und Jugendliche in ganz Deutschland, um sich im gemeinsamen Wettbewerb mit Gleichgesinnten zu messen, nach intensiver Vorbereitungszeit ihre Bestleistungen abzurufen und wichtige Auftrittserfahrungen zu sammeln.

Auch in Iserlohn ist das „Jugend musiziert-Feuer“ wieder entfacht. Nach zwei äußerst schwierigen Corona-Jahren, in denen eine verlässliche Planung und Vorbereitung kaum möglich war, haben sich nun wieder 25 Iserlohner Schülerinnen und Schüler dazu entschlossen, am Wettbewerb teilzunehmen. In den Wertungen „Klavier solo“, „Harfe solo“, „Drumset Pop solo“ sowie „Streicher-Ensemble“ und „Bläser-Ensemble“ werden sie sich Ende Januar zunächst auf Regionalebene einer fachkundigen Jury stellen. Auch die Musikschule Iserlohn gehört wie in den vergangenen Jahren zu den Austragungsorten, dieses Mal sogar wieder an zwei Standorten: Am Samstag, 28. Januar, finden ab 9.30 Uhr in der Zweigstelle Letmathe (Trillingsche Villa, Von-der-Kuhlen-Straße 14) die Wertungen für „Klavier solo“ in den Altersgruppen I und II statt, parallel werden in der Musikschule in Iserlohn (Gartenstraße 39) vormittags die Wertungen der Altersgruppen V und VI ausgetragen. Am Sonntag, 29. Januar, sind dann ab 9.30 Uhr die Altersgruppen III und IV erneut in Iserlohn zu hören. Die Vorspiele sind öffentlich; interessierte Musikfreunde sind als Zuhörer herzlich willkommen.

Weitere Wertungsspiele in der Region finden in Herdecke, Witten, Hemer und Lüdenscheid statt. Die ersten Preisträgerinnen und Preisträger der Regionalwettbewerbe aus NRW nehmen vom 24. bis 28. März am Landeswettbewerb in Münster teil. Die ersten Preisträgerinnen und Preisträger aller Bundesländer werden schließlich zum Bundeswettbewerb vom 25. Mai bis 2. Juni nach Zwickau eingeladen. Der Regionalwettbewerb Westfalen-West wird seit vielen Jahren gefördert von der Sparkasse Iserlohn. Die Musikschule Iserlohn wünscht allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern gutes Gelingen und viel Erfolg beim Wettbewerb „Jugend musiziert“.

Schillerplatz-Abbruch geht in die nächste Phase – Brecher zerkleinert Recyclingbaustoffe

Iserlohn. Die Abbrucharbeiten auf dem Schillerplatz-Areal gehen in die nächste Phase. In den vergangenen Monaten haben die Bagger das ehemalige Karstadt-Warenhaus abgetragen. Mittlerweile haben sie sich so weit vorgearbeitet, dass die im Osten des Areals liegenden Gebäudeteile wie der „blaue Anbau“ abgerissen werden können. Zudem wurde eine weitere Maschine auf das Abbruchfeld gestellt – ein sogenannter Brecher. Er  wird zur Zerkleinerung der Recyclingbaustoffe (RC-Stoffe), wie zum Beispiel Bauschutt und Beton eingesetzt. Das zerkleinerte Material wird im Anschluss wiederverwertet.

Ausführliche Informationen rund um das Schillerplatz-Areal einschließlich der Abbrucharbeiten finden Interessierte online unter www.schillerplatz-iserlohn.de. Unter dem dortigen Menüpunkt Infothek zeigt zum Beispiel ein Plakat die einzelnen Phasen des Abbruchs (zu finden unter Veröffentlichungen / Januar 2022). „Vor Ort“ können sich Interessierte auch im Waldstadtlabor (Nordengraben 10) informieren.

Gaming in der Stadtbücherei Menden

Menden. Am Donnerstag, 26. Januar 2023, steht in der DorteHillekeBücherei wieder Gaming auf dem Programm. Von 15 bis 17 Uhr können Freunde des digitalen Entertainments unter anderem die Spiele „Bubble Bobble 4 Friends und Super Monkey Ball Banana Blitz HD auf der Nintendo Switch ausprobieren. Die Veranstaltung ist kostenlos und findet im Gamingbereich im 2. Obergeschoss statt, eine Anmeldung ist nicht nötig.


Wer erfahren möchte, welche Konsolenspiele in der Bücherei ausleihbar sind, kann dies im OnlineKatalog unter www.menden.de/opac mit dem Stichwort „Konsolenspiel“ recherchieren. Mit einem Mitgliedsausweis können bis zu vier Spiele für jeweils zwei Wochen ausgeliehen werden. Die Ausleihgebühr beträgt 1 Euro pro Spiel.

Diskussionsrunde im Familienzentrum „Die Kleinen vom Erbenberg“

Iserlohn. Im offenen Elterncafé des städtischen Familienzentrums „Die Kleinen vom Erbenberg“ (Am Erbenberg 83) geht es am Donnerstag, 2. Februar, von 15 bis 16.30 Uhr um Wertschätzung und gegenseitigen Respekt.

Wie sollen Eltern sich verhalten, wenn ihre Kinder auch nach mehrmaliger Aufforderung nicht reagieren? Oder wenn sie sich nicht an Regeln halten, obwohl ihnen diese schon so oft erklärt wurden? – Eltern möchten weder ungeduldig werden, noch schimpfen oder schreien. Sie wünschen sich ein liebevolles Miteinander mit ihren Kindern. Dozentin Annette Schutzeichel von der Katholischen Bildungsstätte für Erwachsenen- und Familienbildung (KEFB) erörtert zusammen mit den Teilnehmenden in einer Diskussionsrunde, wie das gelingen kann.

Das Angebot ist kostenlos. Während des Elterncafés wird eine Kinderbetreuung angeboten. Das Team des Familienzentrums bittet um telefonische Anmeldung unter 02371  32194.

Übrigens: Für das Elterncafé, das regelmäßig Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen und nachbarschaftlichen Austausch bietet, nimmt das Familienzentrum gerne Themenwünsche und sonstige Anregungen entgegen.

„Continue“ berät wieder rund um PC, Handy & Co. im „Sonnentreff“

Iserlohn. Am Donnerstag, 2. Februar, bietet das ehrenamtliche Beraterteam des Continue-Projekts „Online“ wieder eine persönliche Sprechstunde zur Hilfe im Umgang mit PC, Handy und Co. an.

Die Ehrenamtlichen stehen von 17 bis 18 Uhr in der städtischen Begegnungsstätte „Sonnentreff“ im Dröscheder Feld (Sonnenweg 5a, 58638 Iserlohn)  für Fragen und Hilfestellungen rund um die modernen Kommunikationstechniken zur Verfügung. Ratsuchende können ihre Handys, Tablets oder Laptops mitbringen und vor Ort das kostenfreie Beratungsangebot nutzen.

Um Anmeldung wird gebeten unter der Continue-Hotline 02371 217-2095.

Schnell anmelden für Restplätze in Anfängerkursen an der VHS Iserlohn

Iserlohn. Gute Vorsätze für das neue Jahr umsetzen und endlich eine neue Sprache erlernen – das ist an der Volkshochschule Iserlohn ab sofort möglich. In vier Anfängerkursen für Personen ohne Vorkenntnisse sind noch Plätze frei. Interessierte können sich anmelden für folgende Angebote:

  • Neugriechisch, dienstags, 18 Uhr, ab 7. Februar (15 Termine)
  • Englisch, dienstags, 19 Uhr, ab 14. Februar (15 Termine)
  • Chinesisch, mittwochs, 17.15 Uhr, ab 22. Februar (10 Termine)
  • Französisch, montags, 17 Uhr, ab 27. Februar (13 Termine)

Weitere Informationen gibt es online unter www.vhs-iserlohn.de oder telefonisch unter 02371 217-1943.

Erfolgreiche Schülerinnen bei „Jugend musiziert“

Menden. Für die Harfen hat die erste Runde des Wettbewerbs Jugend musiziert am vergangenen Wochenende in Witten stattgefunden und war für die Mendener Musikschülerinnen außerordentlich erfolgreich.

Vier Schülerinnen aus Menden sind mit ihrem Lieblingsinstrument Harfe angetreten und alle haben in ihren Altersgruppen einen 1. Preis errungen. Für die jungen Musikerinnen der Altersgruppen 1 a und b, in denen Felicitas Crämer und Greta Höppe angetreten sind, ist der Wettbewerb nach der ersten Runde zu Ende.

Zoe Orlich (Altersgruppe 2) und Melek Erkan (Altersgruppe 4) dürfen beim Landeswettbewerb in Münster antreten. Die Harfenlehrerin Martina Busemann darf zu Recht stolz sein auf ihre überregional erfolgreiche Harfenklasse.

„Kindergeburtstag zu Hause Feiern“

Menden. Am Donnerstag, den 2. Februar 2023 bietet das Familienzentrum Bösperde/Halingen einen Informationsnachmittag für Eltern zu dem Thema „Kindergeburtstag zuhause feiern“ an. Nicole Küppers wird in der Zeit von 15 bis 16 Uhr in den Räumen der städt. Kita Bösperde, Bonhoefferstraße 7 Input und Informationen zu diesem Thema vermitteln. Anmeldungen unter: 02373 67625