Start Kurz notiert im Hönnetal Kurz notiert im Hönnetal

Kurz notiert im Hönnetal

0

Hier finden Sie die aktuellen Meldungen aus dem Hönnetal.

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung

Iserlohn. Das Stadtmuseum Iserlohn (Fritz-Kühn-Platz 1) lädt alle Interessierten am Mittwoch, 19. Oktober, um 16 Uhr herzlich ein zu einer öffentlichen Führung durch die aktuelle Sonderausstellung „Mythos Diva – Der Glanz weiblicher Filmstars“.

Audrey Hepburn im kleinen Schwarzen vor der Auslage des Juweliers Tiffany: Wer hat jetzt nicht sofort dieses ikonische Bild vor Augen? Die Filmstars aus Hollywood prägten die westliche Popkultur im 20. Jahrhundert. Schicksalsschläge und Skandale, Reichtum und Ruhm, Aufstieg und Abstieg auf der Karriereleiter – das Leben insbesondere der weiblichen Filmstars fasziniert bis weit über ihren Tod hinaus. Elizabeth Taylors legendäre acht Ehen sind ebenso bekannt wie die Tragik des kurzen Lebens von Romy Schneider zwischen ihrem Aufstieg als Sissi im süßen Heimatfilm und ihre Beteiligung an der Stern-Aktion „Wir haben abgetrieben!“. Und auch Doris Day, festgelegt auf ihre Rolle als biederes amerikanisches Mädchen, erfährt 2022 durch ihren 100. Geburtstag neue Aufmerksamkeit.

Die Sonderausstellung „Mythos Diva – Der Glanz weiblicher Filmstars“ im Stadtmuseum Iserlohn widmet sich dem Ruhm dieser Ikonen, ihrer Mode und ihren Rollenbildern. Ob selbst gesteuert oder durch Medien und Filme kolportiert: Jede im Rampenlicht stehende Schauspielerin war einem Typ zugeordnet und hatte ihre Rolle auch in der Öffentlichkeit zu spielen. Sex-Ikone, tyrannisches Biest oder die liebe Freundin von nebenan – kein Star ohne plakative Charakterzüge.

Anhand der umfangreichen Privatsammlung von Dominik Schlieck, bestehend aus Original-Kleidung, Kostümen, Schmuck und hunderten Plakaten und Illustrierten, bringt die Ausstellung das Leben und die Persönlichkeit von vier bekannten Schauspielerinnen nach Iserlohn: Audrey Hepburn, Romy Schneider, Elizabeth Taylor und Doris Day. Die kostbaren Kleider sind Unikate, die der Sammler bei Auktionen erworben hat und die zum Teil noch nie öffentlich gezeigt wurden. Viele der Publikationen, die die Karriere der Frauen mal wohlwollend, mal hämisch, mal reißerisch begleiteten, sind heute begehrte Sammlerstücke. Zu hören sind außerdem die erfolgreichsten selbst gesungenen Songs der Stars, da insbesondere Doris Day auch große Erfolge als Sängerin feierte.

Die Teilnahme an der öffentlichen Führung kostet vier Euro (ausgenommen Kinder unter 14 Jahren). Um Anmeldung wird gebeten, entweder telefonisch unter 02371 217-1961, -1963 und -1964 oder per E-Mail an: museum@iserlohn.de.

Die Ausstellung ist bis zum 24. Februar 2023 zu sehen. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.stadtmuseum-iserlohn.de.

VHS Vortrag: Frankreich und der Klimawandel

Iserlohn. Wie überall in Europa hat in den letzten Jahren auch in Frankreich ein Umdenken in Bezug auf den Klimawandel und erneuerbare Energien eingesetzt. Im Spannungsfeld zwischen moderner Industriepolitik und lebenswerter Umwelt haben die Franzosen einerseits interessante Lösungen gefunden, kämpfen aber andererseits mit vielen strukturellen Problemen. Der reich bebilderte Vortrag von Ralf Petersen stellt viele gelungene Projekte vor, zeigt aber auch die großen Herausforderungen, vor denen das Land steht.

Der Vortrag findet statt am 21. Oktober von 19 bis 20.30 Uhr in der VHS Iserlohn, Stadtbahnhof, Bahnhofsplatz 2. Der Eintritt kostet acht Euro (Achtung: Keine Abendkasse).

Anmeldungen sind notwendig und nimmt die Volkshochschule Iserlohn unter der Kurs Nummer 222_15240 telefonisch unter 02371 217-1943, oder online unter www.vhs-iserlohn.de entgegen.

Sprechstunde der Pflegeberatung in Menden

Menden. Die Sprechstunde der Pflegeberatung des Märkischen Kreises in Menden findet am Freitag, 14. Oktober, im Bürgerbüro, Platz 5 statt. Dort steht Petra Bode in der Zeit von 9 bis 11 Uhr für alle Fragen rund um die Pflege zur Verfügung. Eine Terminabsprache für die Sprechstunde ist unter 02352/966-7103 notwendig. Die aktuellen Voraussetzungen zur Teilnahme an einer Pflegeberatung vor Ort werden bei der Terminvereinbarung mit der Pflegeberaterin besprochen.
Für eine erste Kontaktaufnahme oder eine telefonische Beratung ist die Pflegeberatung am Pflege-Info-Telefon unter 02352/966-7777 oder per E-Mail pflegeberatung@maerkischer-kreis.de zu erreichen. Das Pflege-Info-Telefon ist montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr, montagnachmittags von 13.30 bis 15.30 Uhr und donnerstagsnachmittags von 13.30 bis 17 Uhr erreichbar. Als ergänzender Service steht die Videoberatung zur Verfügung. Eine Anmeldung hierzu und weitere Informationen finden sich im Internet unter www.maerkischer-kreis.de.

 

Verkehrsgutachten zum ehemaligen GisberKranz Sportplatz

Menden. Der ehemalige Sportplatz an der GisbertKranzStraße in Menden soll nicht länger brach liegen. Künftig sollen dort Sportanlagen, ein Hallenbad und eine Sporthalle, sowie eine öffentliche Grünfläche entstehen. Hierzu müssen mehrere Aspekte beachtet und auch begutachtet werden.

Jetzt ist das Verkehrsgutachten zur Entwicklung an der GisbertKranzStraße fertig und wird im Mobilitätsausschuss am 20. Oktober 2022 vorgestellt. (17 Uhr, Ratssaal des Neuen Rathauses) An der Entwicklung der aufgegebenen Fläche wurden auch immer wieder Bürgerinnen und Bürger beteiligt. Auch hier wurde immer wieder die Frage nach der Verkehrssituation gestellt. Daher sind die Bürgerinnen und Bürger selbstverständlich herzlich zu dieser Präsentation eingeladen. Da die Zahl der Sitzplätz im Ratssaal nach wie vor beschränkt ist, bittet die Stadtverwaltung jedoch um vorherige Anmeldung. Wer an der Sitzung teilnehmen möchte wird gebeten, sich bei Marion Menke per Mail an m.menke@menden.de zu melden.

Antiquarischer Buchverkauf in der Büchereizweigstelle Letmathe

Iserlohn. Die Stadtbücherei Iserlohn lädt zum nächsten Buchverkauf in die Büchereizweigstelle Letmathe (Hagener Straße 62).

Es wurden erneut viele Bücher aus dem Bestand aussortiert und werden vom 17. Oktober bis 9. November während der Öffnungszeiten (montags und freitags von 10 bis 13 Uhr und 15 bis 18 Uhr, dienstags 15 bis 18 Uhr sowie mittwochs 10 bis 13 Uhr – donnerstags ist die Büchereizweigstelle geschlossen) im Clara-Deneke-Saal gegen eine Spende zum Verkauf angeboten. Stöbern lohnt sich für Jung und Alt.

Eine Parkmöglichkeit gibt es kostenfrei am Haus Letmathe.

Die Stadtbücherei freut sich über viele Besucher.

Energiesparen im Haushalt

Iserlohn. Die Volkshochschule Iserlohn führt in Kooperation mit dem Hagebaumarkt Holz & Bau in Iserlohn am 22. Oktober ein Seminar zum Thema „Energiesparen im Haushalt“ durch.

Ziel ist es Energiesparpotentiale in verschiedenen Bereichen des Haushalts zu vermitteln und entsprechende Lösungen zu präsentieren. In dem Seminar bekommen Interessierte den sogenannten Energiesparpass erklärt sowie unterschiedliche Hilfsmittel wie Wasserstopp, Fenster- und Türendämmung, LED-Beleuchtung oder Heizkörperthermostate vorgestellt.

Im praktischen Teil haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, verschiedene Materialien und Produkte sowie deren Anwendung kennenzulernen.

Das Seminar findet statt von 10 bis 15 Uhr im Forum Hagebaumarkt Holz & Bau, Reiterweg 2. (Bitte eigene Mittagsverpflegung mitbringen!)

Anmeldungen sind notwendig und nimmt die Volkshochschule Iserlohn unter der Kurs Nummer 222_14920 telefonisch unter 02371 217-1943 oder online unter www.vhs-iserlohn.de entgegen.