TEILEN
Foto: Mirko Wolfahrt

Lüdenscheid. (PSL) 87 Kartons in leuchtenden Farben – das Material für mehrere künstlerische Installationen an verschiedenen Orten der Stadt Lüdenscheid. Der Kunstpädagoge und Fotograf Mirko Wohlfahrt hat mit seinen Schülern der Schule an der Höh ein Projekt entwickelt, das in seiner Konzentration auf die Elemente Farbe, Form und Komposition einen veränderten Blick auf bekannte Stadt- und Naturräume entstehen ließ.

Am Freitag, 22. Februar, um 18 Uhr wird die Ausstellung „FARBSTAPEL“ in der Galerie der Stadt Lüdenscheid eröffnet. Nach einem Grußwort von Bürgermeister Dieter Dzewas wird Mirko Wohlfahrt das Projekt erläutern. Die Museen der Stadt freuen sich auf zahlreiche, vor allem auch junge Besucher.

19 ausgewählte Fotografien zeigen das jeweils vollendete Werk. Diese ‚Bilder’ erzählen aber vor allem eine Geschichte. Es ist die kreative Auseinandersetzung von Jugendlichen mit ihrer Stadt.

Anzeige

Das Kunstprojekt erhielt den Förderpreis der Stiftung Lebenshilfe. So konnte mit zusätzlicher finanzieller Unterstützung der Kunstfreunde Lüdenscheid e.V. ein umfangreich bebilderter Katalog herausgegeben werden, der in den Museen der Stadt für acht Euro erhältlich ist.

Bereits 2014 gelang eine erfolgreiche Zusammenarbeit der Städtischen Galerie mit der Schule an der Höh. Damals war unter dem Gesamttitel ‚CAPTAIN FUTURE‘ eine beeindruckende Auswahl von Fotografien Jens Sundheims zu sehen. Das zusammen mit der Künstlerin Dagmar Lippok entwickelte und umgesetzte Kunstprojekt wurde vom NRW Landesprogramm ‚Kultur und Schule‘ finanziell unterstützt. Ein Katalog erschien im Verlag Seltmann PrintArt.

 

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here