TEILEN
Lebhafte Diskussionsrunde auf der Burg Holzbrinck. Es ging um den LenneKulturTag 2018. Fotos: Iris Kannenberg


↑ Anzeige | Eigene Anzeige schalten

Lennetal. Mitte April 2018 fand ein kreatives Planungstreffen der Kulturschaffenden des Lennetals auf der Burg Holzbrinck in Altena statt. Gemeinsames Thema war das sogenannte Vor-Event zum LenneKulturTag, das genau eine Woche vor dem LenneKulturTag, also am 22. September 2018, stattfinden wird. Am 22. September sind öffentlichkeitswirksame künstlerische Aktionen in und um den Abellio und in den angrenzenden Bahnhöfen geplant, die in dieser Form bisher noch nicht im Lennetal stattgefunden haben. So soll schon einmal kräftig die Werbetrommel geschlagen und die Bevölkerung für den eigentlichen LenneKulturTag am 29. September sensibilisiert werden.

Kreatives Treffen

Uwe Tonscheidt (Filmemacher und Journalist) und Thomas Volkmann (Kunst und Performance) hatten viele gute Ideen zur Umsetzung des Events.

Bei dem Treffen auf der Burg Holzbrinck kamen Künstler und Kulturschaffende aus allen Kommunen der Lenneschiene und allen Kultursparten zusammen. Ihrer Kreativität war dabei keine Grenze gesetzt. Schon nach den wenigen Minuten, in denen das Organisationsteam über den Status Quo der geplanten Veranstaltung informierte, wurde unter den Künstlern heftig diskutiert und Ideen gesammelt.

Anwesend waren Bildende Künstler, Filmer, Fotografen, Musiker, Schauspieler, Slam Poeten, Musiker und Fotografen. Die Gruppe, in der sich viele der Künstler das erste Mal begegneten, entwickelte in kürzester Zeit eine kreative Eigendynamik. Netzwerke wurden gebildet und Gruppen entstanden, die gemeinsame Ideen vorantreiben wollen, Adressen und Telefonnummern wurden ausgetauscht.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Außergewöhnliche Ideen

Kreativ ging es zu bei diesem ersten Planungstreffen für die Aktion im Abellio.

Die Kreativen hatten außergewöhnliche Ideen, die jetzt auf ihre Umsetzung warten. Dazu werden sie sich noch einmal zu einem Planungstreffen zusammensetzen. Der genaue Termin dafür wird rechtzeitig in der örtlichen Presse und auf Facebook bekannt gegeben. Wer noch mitmachen will, kann sich gerne mit dem Organisationsteam unter der E-Mail-Adresse kulturtag@soundofcenturies.de in Verbindung setzen.

Anmeldungen erwünscht

Slam Poetin Luise Wolff und ihre Band Standgas sind ebenfalls am 22.9. mit dabei.

Achtung: Auch für den LenneKulturTag am 29. September kann man sich noch unter der genannten Mail-Adresse melden! Die Verantwortlichen für den Kulturtag senden interessierten Künstlern und Kulturschaffenden dann den Link zum Anmeldeformular zu.

Der LenneKulturTag ist ein Fachforum für alle Kulturschaffenden, -institutionen und -vereine an der LenneSchiene, die sich hier präsentieren, austauschen und vernetzen sowie neue Impulse und fachlichen Input für ihre Arbeit holen können.

Alle aktuellen Informationen sind zudem auf der Website www.leader-lenneschiene.de und der Facebookseite „LenneKulturtag“ zu finden. Dabei sein lohnt sich. Diese beiden Events sollte wirklich niemand, der sich für Kunst und Kultur interessiert, verpassen.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here