TEILEN

Meinerzhagen/Volmetal. Der Wald inspiriert seit ewigen Zeiten. Als Atelier und Galerie in einem, wird er seit Ende der sechziger Jahre in der Kunstrichtung Land-Art genutzt. Wer sich von den Farben und Formen des Waldes mitreißen lassen und vergängliche Kunst schaffen möchte, dem bietet das Naturerlebnis Oben an der Volme am kommenden Samstag die Möglichkeit dazu.

Unter dem Motto: „Kunst im Wald“ findet am 14. September am Wald- und umweltpädagogischen Zentrum in Meinerzhagen / Heed ein Land Art-Seminar statt. Unter fachlicher Anleitung werden bei dieser Veranstaltung nach einem gemeinsamen Brainstorming grundlegende Techniken dieser naturnahen Kunstrichtung gezeigt, so dass im Anschluss eigene Kunstobjekte erstellt werden können. Wie bei einer richtigen Vernissage wird am Ende eine gemeinschaftliche Ausstellung der Objekte im Freien gemacht.

Wer sich vom Wald inspirieren lassen möchte, sollte am 14. September von 16:00 – 19:00 Uhr zum Wald- und umweltpädagogischen Zentrum in 58540 Meinerzhagen, Heed 3, kommen.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Die Teilnahmegebühr beträgt 6,00€ / Person. Es wird um eine Anmeldung unter info@fsj.de oder telefonisch unter 02354-7046800 gebeten.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here