Start Kurz notiert im Lennetal Kunde droht Marktleiter: Ich warte mit der Armbrust

Kunde droht Marktleiter: Ich warte mit der Armbrust

0
TEILEN


↑ Anzeige | Eigene Anzeige schalten

Plettenberg. (ots) Weil er im Supermarkt kontrolliert werden sollte, wurde ein Mann nicht nur ausfallend, sondern bedrohte den Marktleiter überaus massiv.

Bei einer Kontrolle in einem Supermarkt an der Alten Ziegelei ist ein Kunde ausfallend geworden. Am Montag, 1. April, gegen 11.40 Uhr wollte die Kassiererin ihn kontrollieren, weil sie gesehen hatte, dass eine Getränkedose in seiner hinteren Hosentasche steckte. Die Dose stammte nicht aus dem Markt. Doch der Kunde regte sich extrem über die Kontrolle auf. Dass ihn der Marktleiter daraufhin des Ladens verwies, steigerte seine aggressive Stimmung noch einmal. Der Kunde drohte dem Marktleiter damit, er werde an einem Abend mit einer Armbrust vor dem Laden auf ihn warten. Die Polizei ermittelt nun wegen Bedrohung.

Beschreibung des Unbekannten: etwa 1,90 Meter groß, circa 30 Jahre alt, Glatze, dunkler Bart und kleine Tattoos/Piercings. Zur Tatzeit trug er eine dunkelgraue Jacke der Marke “Jack & Jones” und eine Jeanshose.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Die Polizei in Plettenberg bittet um Hinweise unter Telefon 02391/9199-0.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here