Im Rosengarten werden auch die fantasievollen Kostüme gezeigt, die im Workshop "Gött:innen & Held:innen" entstanden sind. Foto: Larissa Jenne

Lüdenscheid. Bühne frei für die Akteure der integrativen Kulturwerkstatt „Alte Schule“: Sie läuten mit einem Open Air im Rosengarten die Kulturwochen und das große Sommerfest am Sonntag, 12. Juni, ein.

Was ist los im Rosengarten? Ab 14.30 Uhr präsentieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops „Gött:innen & Held:innen“ ihre fantasievollen Kostüme. Im Workshop ging’s um das Entwickeln einer eigenen heldenhaften Figur, das Anfertigen des Kostüms aus recycelten Materialien sowie das Erkunden durch szenisches Spiel und Bewegung im Raum.

Von 15.15 bis 15.45 Uhr und von 16.15 bis 16.45 Uhr ist das Street-Percussion-Ensemble „Samba & Soul“ zu hören. Mit ihren leicht tragbaren mobilen Instrumenten vorwiegend brasilianischer Herkunft (timbas, surdos, caixa, agogo, ganza, caxixis, shekere…) kann die Gruppe schnell Menschen rhythmisch anstecken; oft wird spontan getanzt – ob jung oder alt, an der Straßenecke, in der Fußgängerzone, im Einkaufszentrum, beim Rock-Festival, beim NRW-Tag, beim großen Sport-Event in der Uni-Halle oder im Lüdenscheider Rosengarten.

Anzeige

Von 15.45 bis 16.15 Uhr wuselt außerdem das Team von Clowns & Company wuselt fröhlich und bunt durch den Rosengarten.

Das alles ist ein erster Vorgeschmack auf das große Sommerfest der Kulturwerkstatt am 12. Juni und die Kulturwoche vom 13. bis 18 Juni.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here