Foto: Wolfgang Teipel

Lüdenscheid (PSL) Nach monatelanger Schließung wird die Tiefgarage des Kulturhauses ab Montag, 21. Juni, wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet. Das hat die Lüdenscheider Stadtmarketing GmbH (LSM) in Absprache mit dem Fachdienst Bauservice der Stadt Lüdenscheid entschieden.

Während der Corona-Lockdowns im Vorjahr war die Tiefgarage wiederholt zu Trinkgelagen genutzt worden. Außerdem häuften sich Verunreinigungen und Vandalismus. Dazu kam ein Fall von Körperverletzung. Vor diesem Hintergrund entschieden Stadtmarketing und Verwaltung Ende Dezember, das Parkhaus zunächst zu schließen – und verlängerten die Maßnahme Anfang Januar für die Dauer des bundesweiten Lockdowns.



Technische Defekte an der Toranlage sowie der Sprinkleranlage verlängerten ab April die Dauer der Schließung. Inzwischen sind die Fehler aber behoben, sodass die Tiefgarage wieder zu den üblichen Zeiten (montags bis sonntags von 7 bis 24 Uhr) genutzt werden kann. Bereits im Vorjahr hatte die Stadt nahezu die komplette Beleuchtung, darunter auch die Sicherheitslampen, erneuert.

In dem Zeitraum, in dem die Kulturhaus-Tiefgarage gesperrt war, durften Stellplatz-Mieter ihr Fahrzeug kostenlos auf umliegenden städtischen Parkplätzen mit Parkschein-Pflicht abstellen. Dafür mussten sie den Parkausweis sichtbar im Bereich der Windschutzscheibe anbringen. Diese Regelung gilt noch bis kommenden Montag.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here