Verdis Oper "Don Carlos" wird anlässlich der Spielzeiteröffnung auf überraschende Weise interpretiert. Foto: Birgit Angele

Lüdenscheid. Die Spielzeiteröffnung vom 31. August bis 2. September im Lüdenscheider Kulturhaus ist Theaterfestival und Vorschau auf die Spielzeit 18/19  in einem: Von der feierlichen Eröffnung mit einer großen Oper, Premierenfeier und Sektempfang am Freitag, 31 August, über einen Familiennachmittag mit Kindertheater am Samstag, 1. September, bis hin zum ersten abendfüllenden Kleinkunstprogramm von Marian Heuser und einer anschließenden Chill Out Lounge mit den DJs von Outa Rim bietet das Programm einen lebendigen Eindruck seines vielseitigen Jahresprogramms.

___STEADY_PAYWALL___

Kostenloses Rahmenprogramm

Neben kostenpflichtigen Veranstaltungen wird ein kostenloses Rahmenprogramm mit Clownerie für Kinder, Lesungen der Theatertexte sowie eine Einführung in die Symphoniekonzerte geboten. Kasse und Abonnementbüro sind an allen drei Tagen geöffnet, das Kulturhaus-Team steht zur Information bereit.

Programmübersicht:

Freitag, 31.August:

18:00 Oper: Don Carlos – Corridors of Power

21:15 Premierenfeier / Feierliche Spielzeiteröffnung

Samstag, 1. September: Kinderprogramm

15:00  Clown Pipo – Einführung in das Kinder-Kulturhausprogramm

16:00  Kindertheater: Der Grüffelo, Junges Theater Bonn

17:00 Clown Pipo, Tombola

Samstag, 1. September: Abendprogramm

19:00 Einführung in das Kulturhausprogramm

19:00 Der Kulturbeirat informiert: Der Kulturdealer!

20:00 Kleinkunst: Duales Denken, ein Duoprogramm von Marian Heuser & Sascha Thamm

22:00 Chill Out Lounge mit Outa Rim in der leer stehenden Kulturhausgastronomie

 

Sonntag, 2. September:

16:30 Lesung: Theatertexte aus den Abo-Reihen A,B,C der Spielzeit 18/19

18:00  Einführung in die Sinfoniekonzerte der Spielzeit 18/19

19:30  Märkisches Jugendsinfonieorchester

Die Veranstaltungen im Einzelnen:

 DON CARLOS – CORRIDORS OF POWER (Freitag, 31.08.2018, 18:30 Uhr)

Musikalische Leitung: Sebastian Tewinkel, Regie: Bernd Schmitt, Bühnenbild und Kostüm: Birgit Angele, Landesjugendorchester NRW, Zukunft Kultur e.V.

„Wissen ist Macht“ schrieb vor 400 Jahren der englische Philosoph Francis Bacon, Zeitgenosse des historischen Don Carlos. Diesem äußert modernen Aspekt wird in „Corridors of Power“ nachgegangen, einer aktuellen Version der Verdi-Oper, die das Landesjugendorchester NRW in Kooperation mit dem „Zukunft Kultur“ auf die Bühne bringen. Verdis Musik wird mit Verve interpretiert vom Landesjugendorchester NRW unter Sebastian Tewinkel. Ein junges Team internationaler Solisten, verstärkt durch geflüchtete Menschen des Vereins „Zukunft Kultur“ erzählt in einer Inszenierung von Bernd Schmitt und Birgit Angele die spannende Geschichte vom Kampf um Freiheit und Selbstbestimmung.

Tickets: 21,50 – 27,50€ / Ermäßigt 11,50 – 15,50€ zzgl. Gebühren

Clown Pipo. Foto: E.Niggemann

CLOWN PIPO + TOMBOLA (Samstag, 01.09.2018, 15:00 – 15.45 Uhr)

Mit: Thomas Schleissing-Niggemann

Clown Pipo lebt in Berlin. Er packt seinen Koffer und kommt nach Lüdenscheid. Parallel zur Einführung in das Kinder- und Jugendprogramm, das sich an die Eltern richtet, wird Clown Pipo alle Menschen zwischen drei und 14 Jahren und alle spielfreudige Erwachsene bestens unterhalten.

Eintritt frei

Rebecca Egeling führt ins Kinderprogramm ein.

EINFÜHRUNG IN DAS KINDERPROGRAMM (Samstag, 01.09.2018, 15:00 – 15:45 Uhr)

Mit: Rebecca Egeling

Welches Stück ist relevant für meine Kids, für meine Patenkinder, Nachbarkinder oder Enkelkinder? Worum geht’s in welchem Stück? Welche Aboreihe eignet sich für welche Altersgruppe? Und was hat es mit der neuen Reihe “Halbstarke” auf sich? Rebecca Egeling, Intendantin des Kulturhaus Lüdenscheid, schenkt einen Überblick.Kinderbetreuung: Parallel zur Einführung findet das Kinderprogramm von Clown Pipo statt.

Eintritt frei

“Der Grüffelo ist ein Stück für Kinder und Erwachsene. Foto: Jennifer Zumbusch

KINDERTHEATER: DER GRÜFFELO (Samstag, 01.09.2018, 16:00 Uhr

Nach dem Buch von A. Scheffler und J. Donaldson

Inszenierung: Toby Mitchell, Junges Theater Bonn und Tall Stories London mit René Wedeward, Linda-Moran Braun, Andreas Lachnit

Am Rande eines finsteren Waldes lebt eine kleine Maus. Sie begegnet Tieren, die sie liebend gerne fressen würden. Die Maus ist schlau und erfindet sich einen Freund: „Der Grüffelo“ – ein Monster mit feurigen Augen, schrecklichen Klauen, einer grässlichen Tatze und einer giftigen Warze. Als die anderen Tiere das hören, bekommen sie es mit der Angst zu tun. Doch dann steht die Maus plötzlich wirklich vor einem Monster, doch sie lehrt sogar den Grüffelo das Fürchten.

Tickets: Für Kinder und Erwachsene 6,50€ zzgl. Gebühren, incl. 1 Waffel gratis (für Kinder) bzw. 1 Kaffee gratis (für Erwachsene).

Sascha Thamm und Marian Heuser starten anlässlich der Spielzeiteröffnung ihren ersten Duo-Abend. Foto: Anna-Lisa Konrad

DUALES DENKEN (Samstag, 01.09.2018, 20:00 Uhr)

Mit: Marian Heuser und Sascha Thamm

Der erste Duoabend des World-of-Wordcraft Moderators.

Lesungen sind ruhig und besinnlich? Von wegen! Der Remscheider Sascha Thamm und der Wahlmünsteraner mit Lüdenscheider Wurzeln Marian Heuser beweisen das Gegenteil. Zusammen bringen die erfahrenen Slam Poeten eine abwechslungsreiche Mischung aus Sprachwitz, Poesie, Alltagswahnsinn und Nachdenklichkeit auf die Bühne. Ein Frontalangriff auf die Lachmuskeln, bei dem die Ernsthaftigkeit trotzdem nicht zu kurz kommt.

Tickets: 12,00€ / Ermäßigt 9€ zzgl. Gebühren, incl. freier Eintritt zur Chill Out Lounge mit Outa Rim.

In der Chillout-Lounge legen die Brüder Manuel und Julian Moos auf. Foto: Stefan Stahlschmidt

CHILL OUT LOUNGE (Samstag, 01.09.2018, 22:00 Uhr)

Mit: Outa Rim in der Gastro des Kulturhaus Lüdenscheid

Die Chill out Lounge zur Spielzeiteröffnung wird musikalisch begleitet von den Brüdern Manuel und Julian Moos alias Outa Rim. Bekannt durch ihre Veranstaltungsreihe „Schall&Rauch“ legen die beiden üblicherweise alles auf, was zu elektronischer Musik dazu gehört: Angefangen bei Downtempo, Dub und Ambient über House bis hin zu Techno, wird es in der Chill Out Lounge bei Downtempo, Dub und Ambient bleiben.

Tickets: 3€ nur an der Abendkasse

LESUNG THEATERTEXTE DER SPIELZEIT 18/19 (Sonntag, 02.09.2018, 16:30 – 17:30 Uhr

Mit: Der Vorleser & Rebecca Egeling

Die Aboreihen wurden geschärft. Was verbirgt sich nun hinter Abo A, Abo B oder Abo C? Und welche Stücke werden gezeigt? Gemeinsam mit dem Vorleser bietet Rebecca Egeling ein Verwöhnprogramm für Ihre Ohren: Kurze Anmoderationen werden gefolgt von Lesungen aus den Theatertexten der Spielzeit 18/19. Wer sich für ein Abonnement interessiert oder neugierig auf die neue Spielzeit ist, kann entspannt der Stimme des Vorlesers lauschen und sich vorstellen, wie dieser Text wohl inszeniert sein wird…

Eintritt frei

Dirigent Volker Schmidt-Gertenbach führt in die Sinfoniekonzerte ein. Foto: VSG-Management

EINFÜHRUNG IN DIE SINFONIEKONZERTE (Sonntag, 02.09.2018, 18:00 – 19:00 Uhr)

Moderation: Volker Schmidt-Gertenbach

Die Einführung in die Sinfoniekonzerte ist Bestandteil der Kulturhaus-Saisoneröffnung und eine herzliche Einladung an alle Musikinteressierten der klassischen und romantischen Musik. Auch in diesem Jahr wird der Dirigent Volker Schmidt-Gertenbach die Sinfoniekonzertsaison eröffnen und anhand von Klangbeispielen und Informationen über Leben und Werk der Komponisten das Repertoire der Spielzeit 2018/19 vorstellen.

Eintritt frei

MÄRKISCHES JUGENDSINFONIEORCHESTER (Sonntag, 02.09.2018, 19:30 Uhr)

Philharmonische Partnerschaft Leitung: Thomas Grote, Fagott: Diana Rohnfelder

Die Kooperation des Kulturhauses mit dem Märkischen Jugendsinfonieorchester ist bereits eine feste Größe im Spielplan beider Institutionen. Foto: Wolfgang Teipel

Das Märkische Jugendsinfonieorchester, das sich in Trägerschaft des Märkischen Kreises befindet, ist in seiner personellen und musikalischen Struktur einzigartig. Seit nunmehr 29 Jahren wächst das Orchester nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ. Dies wird das Märkische Jugendsinfonieorchester bei seiner Konzertreihe im Sommer 2018 unter der Leitung von Thomas Grote unter Beweis stellen. Thomas Grote ist seit 2012 der künstlerische Leiter und Chefdirigent des Märkischen Jugendsinfonieorchesters. Die Kooperation des Kulturhauses mit dem Märkischen Jugendsinfonieorchester ist bereits eine feste Größe im Spielplan beider Institutionen. In diesem Jahr wird die Zusammenarbeit in den feierlichen Spielzeitauftakt eingebunden.

Tickets: VVK: 18€ / ermäßigt 9,00€ zzgl. Gebühren  

Tickets:

Kulturhaus Lüdenscheid

Freiherr-vom-Stein-Straße 9

58511 Lüdenscheid

http://www.kulturhaus-luedenscheid.de

Kassenzeiten:

Di – Fr: 10:00 – 13:00 Uhr & 16:00 – 19:00 Uhr

Sa: 10:00 – 13:00 Uhr

Hinweis: Die Theaterkasse macht Urlaub ab 21. Juli 2018 und ist wieder geöffnet ab 21. August 2018  

Kontakt:

Tel.: 02351/ 17 12 99

Mail: theaterkasse@luedenscheid.de

 

Weitere Vorverkaufsstellen:

  • Lüdenscheider Nachrichten, Schillerstr. 20, 58511 Lüdenscheid, Tel.: 02351 / 158 333
  • Klein Oho im Stern Center Lüdenscheid, Wilhelmstraße 33, 58511 Lüdenscheid
  • Reisebüro Kattwinkel, Rathausplatz 17, 58507 Lüdenscheid, Tel.: 02351 / 668 800
  • Buchhandlung Plettendorff, Umlauf 14, 58840 Plettenberg, Tel.: Tel.: 02391 / 102 98
  • Reisebüro Kattwinkel, Bahnhofstr. 10, 5885533 Halver, Tel.: 02353 / 31 76
  • Meinerzhagener Zeitung, Hauptstr. 42, 58540 Meinerzhagen, Tel.: 02354 / 9270
  • Altenaer Kreisblatt, Lennestr. 48, 58762 Altena, Tel.: 02352 / 918 70

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here