Ebenfalls mit von der Partie: Radionative. Foto: Studio Steve

Lüdenscheid. Nächster Stopp Sternplatz: Am Freitag, 24. August, lassen es gleich drei Bands beim Kult.Park-Festival so richtig krachen. Um 18 Uhr geht’s los. Der Eintritt ist frei. Bei schlechtem Wetter finden die Konzerte im Stock an der Knapper Straße statt.

„Halftimelover“ machen am Freitag den Auftakt. Hier kommt ehrlicher Fulltimerock. Mit ihren zwei Alben “That Bitch” und “Tight Pants” ist die Band im Bereich Rock, Hard Rock und Indie-Rock unterwegs. Man könnte sagen irgendwo zwischen AC/DC, The Subway, Guns’N‘Roses und Led Zeppelin. Die Truppe aus Hagen sind seit vielen Jahren in rappelvollen Clubs in ganz Deutschland zu finden. Sie ist auch auf Festivals wie dem Ruhr Flyer Festival zu finden und räumte beim regionalen Bandcontest den ersten Platz ab.
www.halftimelover.de

“Kultrekorder ist eine Band mit modernen Keyboard- und Gitarrensounds. Foto: Kultrekorder

„Kultrekorder“ ist eine Band, bei der sich moderne Keyboard‐ und Gitarrensounds ergänzen und gemeinsam den Klangteppich für den deutschsprachigen Gesang bilden Das alles passiert auf einem tanzbaren Fundament aus Bass und Schlagzeug. Die Musik ist lebhaft, positiv und geht nach vorne. Die Texte von Sänger Marvin runden den Eindruck ab: Was uns beschäftigt und umtreibt, sollte uns nicht in die Verzweiflung stürzen, sondern bewegen und ermutigen.

www.kultrekorder.com

Dazu kommt mit „Radionative“ ein Lüdenscheider Top-Act.
„Radionative“ – das ist geballte Alternative Power mit einer Prise Pop und progressiven Elementen. Generationenpower der besonderen Art. Die fünf Musiker aus dem Sauerland und dem Ruhrgebiet haben es geschafft eine stabile Brücke aus ihren unterschiedlichen Erfahrungen zu konstruieren und schreiten nun voran um das andere Ufer zum Beben zu bringen. Jeder Song ist einzigartig auf seine eigene ganz bestimmte Weise, was auch an den vielen musikalischen Überraschungsmomenten liegt. Trotzdem kann man als Zuhörer alles nachvollziehen und sich völlig der atemberaubenden Stimmung widmen, die die Band erzeugt.
Radionative – eingängige Melodien mit den Wurzeln von jedem einzelnen vereint. Eine bessere Beschreibung als den Bandnamen selber gibt es nicht.
www.radionative.com

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here