Schalksmühle hat's vorgemacht. Jetzt gibt's auch in Kierspe ein Open Air Kino. Foto: Gemeinde Schalksmühle

Kierspe. Statt Sommerpause gibt es Sommerkino. Wenn es auf dem Forum der Gesamtschule Kierspe dämmert, haben die Lichtgestalten der Filmszene ihren großen Auftritt. Für das Gemeinschaftserlebnis Sommerkino – open air haben sich der Verein für Kultur und Kommunikation (KUK) und der Lions-Club Meinerzhagen-Kierspe zusammengetan.

Beide stellen für Freitag, 29. Juli, drei Top-Filme zur Wahl. Die Auswahl dürfte manchem schwerfallen. Entscheiden können sich Kino-Fans zwischen dem Musikfilm „A Star is born“, der 2018 bei den Filmfestspielen in Venedig Premiere hatte und 2019 für acht Oscars nominiert war. Mit dabei Bradley Cooper und Lady Gaga. Der Film ist von der Freiwilligen Selbstkontrolle (FSK) ab 12 Jahren freigegeben. Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=anVkbEWpyT0

Ebenfalls 2018 hatte „Der Junge muss an die frische Luft“, ein Spielfilm von Caroline Link, Premiere. Höchst amüsant zeichnet der Streifen die Kindheit und Jugendzeit von Harpe Kerkeling im Ruhrgebiet nach. Julius Weckauf, der Harpe Kerkeling als Kind darstellt, galt als „Glücksfall“ für den Film und machte sich dadurch schnell einen Namen. Der Film ist ab sechs Jahren freigegeben.
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=_aviRQAyG-A

Anzeige

„Nebenan“ ein Spielfilm von Daniel Brühl, kam 2021 in die Kinos. Die schwarze Komödie handelt von einem Filmstar (gespielt von D. Brühl), dem Enthüllungen eines Nachbarn das Leben schwer machen. Für Brühl war es sein Debüt als Regisseur. Freigegeben ist der Film ab 12 Jahren.
Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=ujRKKXXsofs

Und welcher Film letztendlich über die Leinwand läuft, entscheiden die Film-Fans selbst: Bis zum 14. Juli 2022 besteht die Möglichkeit, online abzustimmen, welcher der Filme beim Sommerkino gezeigt wird.

Die Abstimmung läuft kostenlos, anonym und ohne Registrierung über die Plattform Xoyondo.

Zur Filmabstimmung: https://xoyondo.com/ap/iEWfjTGA1tEXoWG

Der Eintritt zum Sommerkino ist frei. Es stehen 200 Sitzplätze zur Verfügung, darunter einige bequeme Liegestühle. Steffen Wieland, der das Event organisiert hat, freut sich, auf Liegen aus dem Fundus des „SauerlandKinos“ aus Balve zurück greifen zu können: „Wir danken den Balvern für diese Unterstützung“, sagt er. Es können aber auch eigene Sitzgelegenheiten wie Stühle oder Kissen mitgebracht werden.

Das Sommerkino ist nicht nur ein neues KUK-Angebot, zumindest ein Test. Es ist auch eine neue Zusammenarbeit über Vereinsgrenzen hinaus. Der Lions-Club bietet Getränke an. Die Kinderfeuerwehr sorgt mit Popcorn für eine Zutat, die im Kino nicht fehlen darf. Und der Imbissbetrieb Zander bietet Kleinigkeiten gegen den Hunger an.

Auf einen Blick:

  • Ort: Forum der Gesamtschule Kierspe
  • Beginn ist am Freitag, 29. Juli 2022 um 20 Uhr.
  • Der Filmstart erfolgt nach Eintritt der Dämmerung.
  • Parkplätze sind vorhanden.
  • Der Eintritt ist frei.
  • Bis zum Donnerstag, 14 Juli 2022, kann über die Filme abgestimmt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here