TEILEN
Foto: Schlütter


↑ Anzeige | Eigene Anzeige schalten

Plettenberg. Als Publikumsmagnet erwies sich einmal mehr das idyllisch gelegene Vereinsgelände der Eiringhauser SGV-Abteilung beim Sommerfest, das im Zwei-Jahres-Wechsel mit dem Kartoffelfest veranstaltet wird.

Bei perfekten sommerlichen Temperaturen kamen zahlreiche Menschen, um einen schönen Nachmittag zu genießen. Unter dem alten Baumbestand suchten sie schattige Plätze auf, um gesellig beisammen zu sitzen, zu plaudern und die Leckereien zu genießen, die die fleißigen Helfer anboten.

Berühmte Mia-Waffeln

Zur Kaffeezeit wurde es voller auf dem Gelände, denn die Schmackhaftigkeit der Eiringhauser Torten ist bekannt. Zusätzlich schwangen die Kuchendamen emsig die Kelle, um im Minutentakt frische Waffeln zu produzieren. Vorsitzender Jochen Windhuis erklärte: „Es kommen eigens Leute wegen der berühmten ,Mia-Waffeln’ zu uns.“



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Für die Kinder wurde das Spielmobil der Stadt gebucht und eifrig bespielt, so dass keine Langeweile aufkam. Auch einige Eltern versuchten sich an Balancegeräten, die sie selbst noch aus ihrer Kinderzeit kannten, mussten dabei feststellen, dass es doch einfacher aussieht als es ist.

Wanderung auf Drahthandelsweg

Auf den Drahthandelsweg von Iserlohn nach Altena begibt sich der SGV Eiringhausen am Sonntag, 11. August. Treffpunkt ist der Bahnhof um 8.50 Uhr. Anschließend geht es mit der Bahn nach Iserlohn. Von dort führt die etwa 14-km-Wanderstrecke nach Altena. Mit der Bahn geht es wieder zurück nach Plettenberg.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here