Tanja Junior, Vorsitzendes des Fördervereins der KiTa Junior, freute sich sehr, dass die Spendenboxen bei der kurzfristigen Sammelaktion so gut gefüllt worden waren. Foto: Förderverein KiTa Junior

Plettenberg. Der Förderverein der KiTa Junior lädt am Sonntag, 27. März, von 11 bis 14 Uhr zum Verkauf von Kuchen und frisch gebackenen Waffeln ein. An der Turnhalle Ohle, Friedrich-Maiweg-Straße 8a, wollen Vorsitzende Tanja Junior und ihr Team so Geld für die Plettenberger Initiative Busbrücke sammeln.

„Das Schicksal der aus der Ukraine geflüchteten Frauen und Kinder bewegt uns sehr. Wir möchten einen Beitrag leisten, dass sie gut und sicher nach Plettenberg gebracht werden können – und freuen uns auf hoffentlich viele Unterstützer“, so Tanja Junior.

In der vergangenen Woche hatte der Förderverein bereits eine spontane Sammlung unter den KiTa-Eltern auf die Beine gestellt, bei der 333 Euro zusammengekommen waren. Mit diesem Geld wurden Drogeriemarkt-Gutscheine gekauft. „Wir haben damit 16 Frauen und Kinder unterstützt, vom Säugling bis zur Oma. Sie sind bei zwei Familien aufgenommen worden, deren Kinder unsere KiTa besuchen“, erklärt Vivien Seuthe, zweite Vorsitzende des Fördervereins, den Hintergrund der Aktion.

Anzeige

Mit Hilfe des Kuchen- und Waffelverkaufs soll nun eine hoffentlich noch größere Summe an die Initiative „Busbrücke“ von der Eventmanufaktur und Prange Akzente e.V. gespendet werden. Die Kuchen werden allesamt von Eltern, Großeltern und Erzieherinnen der KiTa-Kinder zur Verfügung gestellt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here