Start Kurz notiert im Lennetal Kreuzung wird zum Kreisverkehr

Kreuzung wird zum Kreisverkehr

0

Plettenberg. Ab Montag, 2. August, startet der erste Bauabschnitt im jetzigen Kreuzungsbereich Grafweg/Zeppelinstraße. Wegen der Vielzahl an verschiedenen Tiefbauarbeiten wird im ersten Abschnitt der fließende Verkehr wie folgt geregelt:

Die nördliche Zufahrt über den Grafweg (aus Richtung Innenstadt kommend), wie die westliche Zufahrt über die Zeppelinstraße (aus Richtung Oberstadt kommend) werden für den Durchgangsverkehr gesperrt. Anliegern bis Zeppelinschule und Grafweg 47 bleibt die Anfahrt bis zur Baustelle frei.

Die Zufahrten Zeppelinstraße (aus Richtung Ratschelle), Grafweg (aus Richtung Oesterweg) und Dingeringhauser Weg bleiben unter Zuhilfenahme einer Ampelschaltung frei.

Da eine sichere Führung für Fußgänger durch den Baubereich nicht gewährleistet werden kann, werden diese frühzeitig durch Beschilderung auf die vorliegenden Sperrungen hingewiesen.

Die Arbeiten in diesem Bereich dauern geplant bis November dieses Jahres an.

Neben den Kanalarbeiten werden der Straßenaufbau, Versorgungsleitungen, die Straßenbeleuchtung und die Gehwege erneuert. Beteiligt an der Maßnahme sind neben der Stadt Plettenberg auch der Landesbetrieb Straßen.NRW, die Stadtwerke Plettenberg und die Enervie. Der eigentliche Straßenbau erfolgt auf Rechnung des Landesbetriebes Straßen.NRW, wobei die Planung, Ausschreibung und Bauleitung der Stadt Plettenberg obliegt.

Ausführende Baufirma ist die Straßen- und Tiefbau GmbH aus Kirchhundem.

Weitere Informationen zu der Baumaßnahme inkl. der Ausführungsplanung sind über die Homepage der Stadt Plettenberg unter http://www.plettenberg.de/planen-bauen-umwelt-verkehr/aktuelle-baumassnahmen/ abzurufen.

 

Für die mit der Maßnahme verbundenen Unannehmlichkeiten werden die Verkehrsteilnehmer/innen und Anlieger/innen um ihr Verständnis gebeten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here