Foto: Heinz Dieter Wurm

Altena. (pmk) Das Kreisarchiv und die Landeskundliche Bibliothek des Märkischen Kreises in Altena sind vom 11. Juni bis 13. Juli geschlossen.

In dieser Zeit werden sämtliche Bestände des Kreisarchivs und der Landeskundlichen Bibliothek aus dem Kreishaus I an der Bismarckstraße und aus dem benachbarten ehemaligen Berufskolleg ausgelagert. Am Noch-Standort des Berufskollegs in Altena soll nach dem Abriss für rund 4,5 Millionen Euro ein neues Archiv- und Bibliothekszentrum entstehen. Bis dahin werden die ausgelagerten Bestände zentral und sicher deponiert.

Daher sind das Kreisarchiv und die Landeskundliche Bibliothek auch ab Mittel Juli nur nach Voranmeldung für Besucher geöffnet.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here