TEILEN
Mit einer Vermittlungsplattform will der Kreis pflegerisch und medizinisch qualifizierte Helfer und Einrichtungen zusammenbringen. Foto: Derian/Märkischer Kreis

Märkischer Kreis. (pmk) Mit einer neuen Plattform im Internet will der Märkische Kreis Helfer an Einrichtungen vermitteln, die personellen Bedarf haben. Das Angebot richtet sich zunächst an Personen mit Qualifikationen in den Bereichen Pflege sowie Gesundheit und soll auch möglichen Engpässen vorbeugen.

Das Coronavirus fordert in vielen Bereichen großen personellen Einsatz. Daher werden aktuell und zukünftig Personen benötigt, um Einrichtungen der gesundheitlichen und pflegerischen Versorgung zu unterstützen oder bei der Kontaktpersonennachverfolgung im Gesundheitsamt zu helfen. Darüber hinaus gibt es viele Mitmenschen, die sich in dieser Zeit engagieren wollen. Auf der Homepage des Kreises finden Interessierte eine Plattform, falls sie sich zur Verfügung stellen möchten. Einrichtungen haben die Möglichkeit Unterstützungsbedarf zu melden. Die Vermittlung zielt ab auf Personen mit pflegerischen und medizinischen Qualifikationen.

Auf eine Meldung folgt nicht unmittelbar eine Antwort oder wird direkt in Anspruch genommen. Aber: Jede Anfrage wird angenommen und bearbeitet. Das Angebot soll außerdem Vorsorge treffen für mögliche personelle Engpässe durch das Coronavirus und richtet sich ausdrücklich nicht nur an ehrenamtliche Helfer. Nachbarschaftliche Hilfsangebote (Unterstützung beim Einkaufen, o.ä.) sind an die lokalen Ordnungsämter zu richten. Alle weiteren Informationen zur Vermittlungsplattform und zum Coronavirus auf www.maerkischer-kreis.de.

Anzeige

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here