komplett

Die neue Ausgabe von Komplett – Das Sauerlandmagazin, Zeitschrift für das starke Stück Sauerland zwischen Verse- und Sorpetalsperre, ist im komplett sortierten Zeitschriftenhandel sowie im heimischen Buchhandel und in ausgewählten Geschäften (siehe Homepage www.komplett-magazin.de) erhältlich.

komplett-team
Das Komplett-Team erzählt in der neuen Ausgabe der Zeitschrift jede Menge starke Geschichten aus dem Sauerland. Foto: Ai-Lan Na-Schlütter

In der neuen Ausgabe setzt das Komplett-Team einen Themenschwerpunkt auf die Situation im Plettenberger Werk des Automobilzulieferers Dura Automotive. „Wie geht es weiter bei Dura?“, fragen Rüdiger Kahlke, Wolfgang Teipel und Bernhard Schlütter nach der vorweihnachtlichen Ankündigung der Geschäftsführung, bis zu über 800 Arbeitsplätze abzubauen, Dura-Beschäftigte, Gewerkschafter und Politiker. Martin Droste beleuchtet dazu die Situation an den Dura-Standorten in Selbecke und Lenhausen.

Kommunale Finanzen im Blickpunkt

Die Haushaltslage der Städte und Gemeinden ist seit Jahren schlecht. Sinkenden Einnahmen stehen immer neue und größere Aufgaben gegenüber, die zum großen Teil von Land und Bund nach unten delegiert werden. „Was kann sich die Stadt noch leisten? Auf was verzichtet sie, müssen wir alle verzichten?“, fragen die Komplett-Autoren daher Bürgermeister/innen und Kämmerer zwischen Verse und Sorpe. Ergebnis: Gespart werden muss zwar überall, aber einige Komplett-Kommunen haben durchaus auch beachtliche Investitionen auf dem Plan.

Es gibt auch die erfreulichen Geschichten aus der heimischen Wirtschaft. Bei Schaeffler Engineering in Werdohl wird an Konzepten für Autos der Zukunft getüftelt. Die Georg Menshen GmbH in Finnentrop verbindet Bodenständigkeit und Tradition mit Innovation und Kreativität – und fährt gut damit: Das Familienunternehmen steht weltweit für hochwertige Kunststoffverschlüsse und erfolgreiche Systemverpackungen.

Wenn die zahme Lenne zum reißenden Strom wird

Der erste Winterhälfte war eher ein schlechter Frühling oder ein besserer Herbst. Ergiebige Regenfälle sorgten dafür, dass die Lenne auf ein Vielfaches ihrer normalen Stärke anschwoll und vielerorts über die angestammten Ufer trat. Martin Büdenbender war entlang des reißenden Flusses unterwegs, macht eine Situationsaufnahme und erklärt, mit welchen Mitteln die Städte und Gemeinden im Lennetal sich auf künftige Hochwasserlagen vorbereiten.

Wie faszinierend der Winter im Sauerland sein kann, zeigt die Komplett-Reportage über das Skigebiet Wildewiese. Martin Büdenbender und Bernhard Schlütter erwischten einen wahren Traumtag auf den Höhen zwischen Lenne- und Röhrtal und schüren Hoffnung und Vorfreude auf wenigstens ein paar echte Wintertage in Wildewiese.

Für die Titelgeschichte mischte sich Martin Büdenbender im SGV-Heim auf der Wiehardt unter die Rollenspielfans vom Verein „Traumjäger“. Mit viel Fantasie und in teilweise aufwändig selbst hergestellten Kostümierungen erschaffen die Traumjäger spielend ganz eigene Welten.

Lichtspielträume werden wahr im Kino Weidenhof

Fantasie, Action, Romantik, Drama – das ganze Programm wird im Kino geboten. Im Plettenberger Weidenhof-Kino mischen sich modernste Film- und Tontechnik mit purer Nostalgie im historischen Gebäude. Uwe Tonscheidt ließ sich vom Betreiberehepaar Susanne und Dr. Burkhard Vohwinkel erzählen, wie sie binnen 14 Jahren von Lichtspielträumern zu Kino-Experten wurden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here