Im Neuenrader Kaisergarten fand die erste Bürgermeisterkonferenz nach der Kommunalwahl statt. Foto: Martin Suchalla/Märkischer Kreis

Neuenrade. (pmk) Zur ersten Bürgermeisterkonferenz der neuen Wahlperiode hatte Landrat Marco Voge nach Neuenrade eingeladen. Es war ein Kennenlernen der alten und neuen Verwaltungschefs von Kreis, Städten und Gemeinden.

Viele neue Gesichter gab es bei der ersten Bürgermeisterkonferenz nach der Kommunalwahl mit der Führungsspitze des Märkischen Kreises. Insgesamt sieben neue Amtsträger in den Rathäusern trafen sich mit dem ebenfalls neu gewählten Landrat Marco Voge in Neuenrade. Und es gab viel zu besprechen. Vorrangiges Thema war selbstverständlich die Coronapandemie, ihre Folgen sowie deren Auswirkungen auf die Kommunen.

Der aktuelle Stand beim Breitbandausbau, Informationen zum Schülerverkehr sowie Verabredungen für die künftige Zusammenarbeit zwischen der Chefin und den Chefs in den Rathäusern sowie im Kreishaus. Landrat Marco Voge versprach einen engen Austausch mit den kreisangehörigen Städten und Gemeinden. „Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit“, so der Landrat. Städte, Gemeinden und Kreis stünden vor großen Aufgaben und Herausforderungen. Deshalb seien konkrete Absprachen und Synergien unerlässlich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here