TEILEN
Die Kultband Höhner gibt am 31. Oktober ein Konzert in der Plettenberger Schützenhalle. Foto: Andreas Wetzel


↑ Anzeige | Eigene Anzeige schalten

Plettenberg. Kölsch-Rock statt Halloween. Für das Konzert der Höhner am Donnerstag, 31. Oktober, in der PSG-Schützenhalle wird es für Kurzentschlossene auch noch Eintrittskarten an der Abendkasse geben.

Die Höhner sind der musikalische Exportschlager aus Köln. Egal ob Party-Schlager, Ballade oder rockiger Song, die Höhner wissen in jedem Metier zu überzeugen. Die Band hat längst bundesweit Kultstatus erreicht und auch international einen großen Bekanntheitsgrad. Sie steht für Hits wie „Pizza wundaba“, „Die Karawane zieht weiter“, „Viva Colonia“, „Wenn nicht jetzt, wann dann“ und „Schenk mir dein Herz“. Auch ihre neueren Erfolge wie „Wir sind für die Liebe gemacht“ und „Wir halten die Welt an“ stehen für dieses einzigartige Hitpotenzial.

Handgemachter Höhner-Sound

Der Sound der Höhner ist dabei bewusst handgemacht und ihre Texte überzeugen mit feinsinnigen Hintergedanken und viel Gefühl. Das werden Henning Krautmacher, Hannes Schöner, Joost Vergoossen, Jens Streifling, Micki Schläger und Heiko Braun auch bei ihrem Gastspiel in Plettenberg unter Beweis stellen.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Mit ihrer Veranstaltungsmarke 1836 event präsentiert die Plettenberger Schützengesellschaft damit nach Brings im Vorjahr eine weitere Kölner Superband im Sauerland.

Am Donnerstag, 31. Oktober, ist ab 19 Uhr Einlass in die Schützenhalle. Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr. Als Einheizer spielt die Band Kölsch Connection.

Der Eintrittspreis an der Abendkasse beträgt 33 Euro.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here