TEILEN
Die Musiker*innen des JSO machten auch einen Ausflug nach Horumersiel. Foto: Musikschule Lennetal

Lennetal. Auch in diesem Jahr ging das Jugendsinfonieorchester (JSO) der Musikschule Lennetal in der ersten Herbstferienwoche vom 11. bis 16. Oktober auf Probenphasentour – Ziel war diesmal Jever in Friesland.

Mit der neuen Orchesterleiterin Dagmara Daniel erarbeiteten die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen mit viel Engagement und Spielfreude große Werke der Musikliteratur. So stand neben Mozarts  „Kleiner Nachtmusik“ und der imposanten „Feuerwerksmusik“ von Georg Friedrich Händel auch die „Moldau“ von Bedrich Smetanas auf dem Probenprogramm.

Neben der intensiven musikalischen Arbeit blieb natürlich auch noch Zeit für Sightseeing. Bei Nachtwächtergang und Stadtrally erfuhren die 20 Teilnehmer*innen zwischen 7 und 60 Jahren viel über die Besonderheiten der Stadt. Der Besuch der Küstenstadt Horumersiel bot zusätzliche Abwechslung.

Allen Beteiligten hat die Orchesterphase jedenfalls viel Freude gemacht – dem taten auch die coronabedingten Einschränkungen keinen Abbruch. „Schade, dass es schon vorbei ist!“, lautete der Kommentar der mit 7 Jahren jüngsten Teilnehmerin, als es am Freitag wieder nach Hause ging.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here