TEILEN
Klaus-Peter Niehaus setzte sich im Hochsprung an die Spitze der Jahresbestenliste in der Altersklasse M60. Foto: LGHS/Archiv

Halver. (lghs) Beim Bernt-Sperrenberg-Seniorensportfest in Lingen steigerte Klaus-Peter Niehaus von der LG Halver-Schalksmühle seine Freiluft-Bestleistung im Hochsprung am Samstag auf 1,38 Meter. Damit setzte sich der 64-Jährige an die Spitze der Westfälischen Jahresbestenliste in der Altersklasse M60. Auch bei 1,40 Meter zeigte sich der Lüdenscheider im Trikot der LGHS bei zwei der drei Versuche nicht chancenlos.

Zum Auftakt des Wettkampfes hatte Niehaus bereits eine neue Bestleistung über 100 Meter aufgestellt. Bei 0,5 Metern/Sekunde Rückenwind blieb die Uhr nach 16,28 Sekunden stehen. Und auch im abschließenden Weitsprung zeigte sich Niehaus gut aufgelegt, sprang mit 3,70 Meter im letzten Versuch so weit wie noch nie. Zwei Wochen vor seinem ersten Zehnkampf am 7. und 8. September in Ahlen gibt dieser Wettkampf noch einmal viel Selbstvertrauen.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here