©WDR

Plettenberg. Titanische Höhen undniederschmetternde Tiefen: Das Leben des Ludwig van Beethoven ist an beidem so reich wie seine Musik. Es gibt also viel zu erzählen, wenn der freche und unverschämt musikalische Dackl, von Amts wegen der Oberzuständige bei der WDR Musikvermittlung für Grundschulklassen, in Sachen Beethoven auf einer RekordReise eiligst quer durch NRW hechelt. Auch Plettenberg wird besucht: Es kommt ein Streichquartett am 16. Mai 2022 (Konzertbeginn 9.40 Uhr) in die Aula des Anne-Frank-Gymnasiums. Es nehmen die Klassenstufen 2,3 und 4 teil.

Vom 16. bis 20. Mai muss schließlich mit 15.000 Kindern an 80 Grundschulen in rund 50 Städten und Gemeinden ein ausgefallener 250. Geburtstag nachgefeiert werden. Für dieses Fest holt sich Dackl die Verstärkung eines ganzen  Sinfonieorchesters. 80 Schulen in fünf Tagen? Wie funktioniert das? Gekonnt ist gekonnt: Das große WDR Sinfonieorchester teilt sich einfach auf in zehn kammermusikalische Ensembles. Mit live gespielter Musik und witzigen DacklVideos tauchen die Schülerinnen und Schüler eine Unterrichtsstunde lang in das Leben und die Musik Beethovens ein.

Der zottelige Dackl, von Puppenspieler Carsten Haffke zum Leben erweckt, macht Kindern Lust auf Musik. Er führt in lustigen und informativen Videoclips zu Beethovens Leben und Wirken durch das Programm an der jeweiligen Schule und überrascht dabei mit skurrilen Geschichten aus der DacklBeethovenWelt.

Anzeige

Mit unseren SchulKonzerten begeistern wir ganz direkt vor Ort an den Schulen für die Welt der klassischen Musik. Wir freuen uns riesig, nach der langen CoronaPause wieder in ganz NRW unterwegs zu sein und mit Grundschüler:innen Beethovens Welt gemeinsam zu erleben,“ so Mirjam von Jarzebowski, Redakteurin der WDR Musikvermittlung.

Die Warteliste für die nächste Saison ist schon gut gefüllt jetzt können sich aber erstmal 80 Grundschulen von ganz NRW über den Besuch der WDR Musiker:innen und Dackl freuen. Mit dem Programm „WDR macht Schule“ leistet der WDR einen Beitrag, um Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren an klassische Musik heranzuführen. Für die teilnehmenden Schulen ist das Programm kostenfrei.

Die DacklSchuilkonzerte sind nicht öffentlich. Aufgrund der großen Nachfrage finden auch wieder in der nächsten Konzertsaison weitere DacklSchultouren statt. Interessierte Schulen können sich bewerben unter musikvermittlung@wdr.de .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here